Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
EUROGATE Hamburg

33.333.333 Container in 40 Jahren

Der Umschlag am EUROGATE Container Terminal Hamburg erreicht heute eine Rekordmarke: Innerhalb von 40 Jah ren wurden 33.333.333 Standardcontainer (TEU) umgeschlagen.

Der Jubi läums container kommt von der Reederei United Arab Shipping Company (UASC) und wird heute auf das Containerschiff AL SAFAT verladen, wel ches im UASC AEC2-Dienst zwischen Asien, Europa und den Mittleren Osten eingesetzt wird. EUROGATE feiert heute den Umschlag des 33.333.333. Containers gemein­sam mit UASC und seinem Kunden Siemens.

"33.333.333 Container - das ist eine beeindruckende Zahl, die wir uns 1970 nicht vorstellen konnten. Bis heute hat sich der EUROGATE Container Terminal Ham burg zu einem modernen, technisch leistungsfähigen Terminal entwickelt, der die weltgrößten Containerschiffe abfertigen kann. Unsere Kunden sind uns wichtig und wir wollen uns kontinuierlich verbessern, damit wir ihnen die besten Produk tivitäten liefern können. Schließlich arbeiten wir bereits heute auf die 44.444.444.-Marke hin", sagt Thomas Eckelmann, Vorsitzender der EUROGATE-Gruppen geschäfts führung. "Ganz besonders freuen wir uns, dieses Ereignis mit unserem längjäh rigen Kunden UASC zu feiern."

UASC ist seit elf Jahren Kunde am EUROGATE Container Terminal Hamburg. Im April 1999 lief erstmals ein UASC-Schiff, die Al SABAHIA, den Terminal an. Seitdem schlug die Reederei 1,5 Millionen TEU bei EUROGATE um.

Günter Kuhberg, Geschäftsführer UASC (NWE), sagt: "Auch UASC freut sich, solch ein denkwürdiges Ereignis mit seinen Partnern EUROGATE und Siemens zu feiern. Es ist nämlich ein Container von Siemens, der die "magische" 33.333.333. Box darstellt. United Arab Shipping hat im Hamburger Hafen bereits eine lange Tradition, und wir freuen uns, dass die AL SAFAT, ein Schiff unserer modernsten A7-Flotte, das Privileg hat, diesen ganz besonderen Container an Bord zu nehmen. Wir bei UASC freuen uns schon darauf, in hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft den nächsten Meilenstein von 44.444.444 Boxen zu erreichen."

Rasanter Aufstieg in 40 Jahren

Der Umschlag des ersten Containers auf dem heutigen EUROGATE-Gelände (damals EUROKAI) erfolgte im Jahr 1970. Danach trat die Stahlbox einen schnellen Siegeszug an. Denn bereits zehn Jahre später, 1980, knackte der Containerumschlag die 150.000 TEU-Marke. Bis 1990 konnte sich der Con tai nerumschlag auf dem heutigen EUROGATE-Gelände sogar verdreifachen. Da mals wurde die 490.000 TEU-Marke überschritten, welche sich bis 2000, wie derum zehn Jahre später, mehr als verdoppelte. Den Rekordumschlag ver zeich nete der EUROGATE Container Terminal Hamburg mit 2,7 Millionen TEU jedoch im Jahr 2008. Die Wirtschafts krise ließ den Umschlag in 2009 aber wieder auf 2,1 Millionen TEU, vergleichbar mit 2004, zurückgehen. Aktuell steigen die Con tainermengen im Hamburger Hafen wieder an.

(ots / HHM)


 


 

Container
Umschalg
Hamburger Hafen
40 Jahre
EUROGATE Container Terminal Ham
TEU
EUROGATE-Gelände

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Container" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: