Sie sind hier: Startseite Hamburg Aktuell Gesellschaft & Medien
Weitere Artikel
Europawahl

Europawoche 2019 in Hamburg

Unter dem Motto „Ich wähle mein Europa“ finden während der Europawoche vom 4. bis 12. Mai 2019 mehr als 90 Veranstaltungen zu europäischen Themen statt. Schwerpunkte werden Formate für Jugendliche und der Themenbereich „Populismus“ sein. Gleichzeitig wird dazu aufgerufen, am 26. Mai 2019 zur Europawahl zu gehen und Europas Zukunft zu gestalten.

Vor der Europawahl will Hamburg ein Zeichen setzen: „In vier Wochen entscheiden wir über die Zukunft Europas. Durch verschiedene Veranstaltungen und Aktionen wollen wir alle Hamburgerinnen und Hamburger dazu motivieren, am 26. Mai wählen zu gehen, erläutert Staatsrätin Annette Tabbara. „Viele Entscheidungen, die in Brüssel und Straßburg getroffen werden, wirken sich direkt auf unser Leben aus. Im Kleinen ist das zum Beispiel die einheitliche europäische Krankenkassenkarte oder die Abschaffung der Roaming-Gebühren innerhalb Europa. Aber auch die Zukunft des Binnenmarktes, des Euro und wichtige Freihandelsabkommen werden in Europa entschieden. Wir brauchen ein handlungsfähiges Parlament für die anstehenden Aufgaben, wie den Brexit und den Mehrjährigen Finanzrahmen“, so Tabbara weiter.

„Europa zum Anfassen“ – vielfältige Veranstaltungen während der Europawoche

Die Europawoche wird von der Senatskanzlei koordiniert. Die mehr als 90 Veranstaltungen organisiert eine Vielzahl von Akteuren aus der Zivilgesellschaft, wie Kultureinrichtungen, Verbänden, Vereinen, Kirchengemeinden und Stiftungen. „Die Europawoche bietet ‚Europa zum Anfassen‘ und zeigt auf, wie stark wir alle von Europa profitieren“, so die Staatsrätin. Die Vielfalt der Veranstaltungen und Veranstalter zeige, dass der europäische Gedanke in Hamburg tief verankert ist.

Krönender Abschluss der Europawoche soll auch in diesem Jahr die Lange Nacht der Konsulate, sein,die am 23. Mai 2019 stattfindet. Es beteiligen sich 20 Konsulate, vier Kultureinrichtungen und weitere internationale Einrichtungen.

Weitere Informationen über die Europawoche, das aktuelle Programm sowie Artikel über aktuelle europäische Themen sind im Europamagazin zu finden. Das Magazin hat eine Auflage von 50.000 Exemplaren und wird als Beiheft der „SZENE Hamburg“ verteilt. Es ist in allen öffentlichen Einrichtungen, Bücherhallen und im Info-Point Europa in der Handelskammer verfügbar. Weitere Informationen unter www.hamburg.de/europawoche.

Wichtige Veranstaltungen während der Europawoche 2019

  • 2. bis 24. Mai 2019, Ausstellung in der Rathausdiele „Europäische Fördermittel und Förderprojekte in Hamburg“
    Die Ausstellung zeigt die Vielfalt der Projekte, die von der EU in Hamburg gefördert werden. Von Smart City bis hin zu sozialen Projekten wirkt Europa auch in Hamburg.
  • 6. Mai 2019, 17 Uhr, „Podiumsdiskussion im Rathaus: „Populismus, die laute Gefahr für Europa?“
    Diskussion über Populismus in Europa mit anschließender Fragerunde mit: Dr. Florian Hartleb, Politologe und Politikberater, Prof. Hanna Klimpe, Kommunikationswissenschaftlerin, Johannes Hillje, Politikberater und Experte für europapolitische Öffentlichkeitsarbeit, und Jon Worth, Blogger. Moderation: Kathrin Schmid (NDR Info). Begrüßung: Staatsrätin Dr. Annette Tabbara.
  • 9. Mai 2019, 18 Uhr, Hamburger Handelskammer, „Hamburg wählt Europa: das Kandidaten-Hearing“
    Was sind die wirtschaftspolitischen Positionen der Parteien? Was muss sich im Bereich Migration und Sicherheitspolitik tun? Diskussion mit den Hamburger Kandidaten zur Europawahl diskutieren.
  • 14. Mai 2019, 18 Uhr, Metropolis Kino, „Moving Europe“ (kostenfreier Kinoabend mit politischer Diskussion)
    Das fesselnde Politdrama „Das ist unser Land“ (OT: „Chez Nous“) zeigt, wie rechtspopulistische Parteien Mitgefühl und Idealismus ausnutzen. Der Abend beginnt mit einem Kurzfilm und einer Diskussion von europapolitisch engagierten Jugendorganisationen der Parteien.
  • 23. Mai 2019, 18 bis 22 Uhr, „Lange Nacht der Konsulate“
    20 Konsulate, vier Kultureinrichtungen und internationale Organisationen öffnen am 23. Mai 2019 ihre Türen zur achten Langen Nacht der Konsulate. So vielfältig und bunt wie die Länder sind, ist auch das Programm, das einen Blick hinter die Kulissen erlaubt und einen Einblick in das jeweilige Gastland gibt. Dazu gibt es Präsentationen, Kurzfilme, Ausstellungen und landestypische Spezialitäten.

(Redaktion)


 


 

Europawoche
Europawahl
Lange Nacht der Konsulate
„Ich wähle mein Europa“
Staatsrätin Annette Tabbara

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Europawoche" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: