Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft Personalia
Weitere Artikel
Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus

Wechsel in der Geschäftsführung: Christian Quack folgt Hans-Peter Beuthien

Christian Quack hat am 1. Januar 2017 die Geschäftsführung des Ev. Amalie Sieveking-Krankenhauses in Hamburg-Volksdorf übernommen. Er folgt Hans-Peter Beuthien nach, der aus Altersgründen zum 1. April aus dem Unternehmen ausscheiden wird.

Der Christian Quack war zuletzt als Kaufmännischer Direktor und Prokurist im Sana Klinikum Offenbach tätig. Der 36-jährige studierte Krankenhausbetriebswirt sammelte zuvor unter anderem als Geschäftsführer eines medizinischen Versorgungszentrums am Sana Klinikum Offenbach sowie in der Unternehmensentwicklung, dem Projekt- und Finanzcontrolling des Klinikums Hanau umfangreiche Erfahrungen im Krankenhausmanagement. Quack stammt von der Insel Rügen, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Matthias Scheller, Vorstandsvorsitzender des Albertinen-Diakoniewerks in seiner Würdigung: „Hans-Peter Beuthien hat das Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus seit bald acht Jahren erfolgreich geführt und das ‚Amalie‘ in dieser Zeit strukturell wie baulich weiterentwickelt. Dafür gebührt ihm großer Dank!“

Das Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus in Volksdorf verfügt über 302 Betten und versorgt jährlich rund 37.000 Patienten.

(Redaktion)


 


 

Amalie Sieveking-Krankenhaus
Hans-Peter Beuthien
Christian Quack

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Amalie Sieveking-Krankenhaus" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: