Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Fachkräftemangel

Über den Tellerrand hinausdenken

Die Hamburger Job- und Projektbörse Projektwerk hat ein Whitepaper zum Fachkräftemangel veröffentlicht.

Soziodemographischer Wandel und weitere Faktoren stellen Unternehmen vor enorme Herausforderungen, ausreichend qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen. Experten sind sich einig, dass sich diese Entwicklung weiter verschärfen wird. Inwieweit der Fachkräftemangel hausgemacht sein könnte, wird dagegen kontrovers diskutiert. Experten wie Martin Gaedt („Mythos Fachkräftemangel“) hinterfragen, ob Unternehmen im Kampf gegen den Fachkräftemangel ausreichend kreativ sind.

Die Job- und Projektbörse will mit ihrem neuen Whitepaper das Thema aufgreifen und ein Lösungsmodell vorstellen. „Umdenken ist gefragt“, weiß Daniela Chikato, Geschäftsführerin von Projektwerk. „Die Ansätze der Unternehmen beschränken sich hauptsächlich auf ihre Stammbelegschaft: Verstärkt werden Frauen, ältere Personen und Ausländer rekrutiert. Es wird in Ausbildungs- und Umschulungsmaßnahmen investiert. Flexible Arbeitszeitmodelle und Home-Office werden eingeführt. Möglichkeiten jenseits dieses Aktionsradius bleiben jedoch unberücksichtigt. Damit wird Potenzial verschenkt. An dieser Stelle dockt unser Whitepaper an“.

Ein erprobter Lösungsweg sei das Hybridmodell, bei dem Freelancer ergänzend zur Stammbelegschaft eingesetzt werden. Das Hybridmodell versetze insbesondere Mittelständler in die Lage, schnell und kostengünstig die Lücke dringend benötigter Fach- und Führungskräfte zu schließen. „Der Einsatz freiberuflicher Mitarbeiter rechnet sich“, so Chikato. Freelancer seien nachweislich schneller produktiv, verursachten geringere Nebenkosten und reduzierten die Zeit, bis eine Stelle besetzt sei erheblich. Mit dem aktuellen Whitepaper „Fachkräftemangel adé“ will die 1999 gegründete Job- und Projektbörse speziell kleine und mittelständische Unternehmen ansprechen. Das Whitepaper zeige auf, wann Freelancer wirtschaftlicher sind als Angestellte, und wie es gelingt, mit vorhandenen Bordmitteln das Hybridmodell praktikabel umzusetzen.

Das Whitepaper „Fachkräftemangel adé“ ist kostenfrei erhältlich unter http://bit.ly/fachkraeftemangel-ade-projektwerk

(Redaktion)


 


 

Freelancer
Hybridmodell
freie Mitarbeiter
Jobbörse
Projektbörse
Mitarbeitergewinnung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fachkräftemangel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: