Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Federal Express

Federal Express streikt am Flughafen Hamburg

Die Beschäftigten der Paketdienstleisters Federal Express Europe Inc. werden heute teilweise ihre Arbeit am Flughafen Hamburg niederlegen.

Durch diese Warnstreikmaßnahme bleiben ca. 700 Express-Paketsendungen für das Stadtgebiet Hamburg und das nördliche Umland liegen oder werden verspätet ausgeliefert.

Mehr Lohn für die Arbeiter

ver.di fordert für die bundesweit ca. 1000 Beschäftigten des Paketdienstleisters 4,7 % mehr Gehalt sowie einen Einmalbetrag in Höhe von 150 EUR.

Der Arbeitgeber war auch in der vierten Verhandlungsrunde nicht in der Lage, ein verhandlungsfähiges Angebot vorzulegen, so dass ver.di und die Beschäftigten ihren Forderungen nun mit Arbeitsniederlegung Nachdruck verleihen.

Die Verhandlungen werden am 17. Dezember 2010 fortgesetzt.

(ots / ver.di)


 


 

Federal Express
Beschäftigte
Flughafen Hamburg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Federal Express" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: