Sie sind hier: Startseite Hamburg Finanzen Finanz-News
Weitere Artikel
  • 24.07.2020, 08:10 Uhr
  • |
  • Hamburg
Finanzanlagen

Studie: 18 Robo-Advisors im Vergleich

Die Robo-Advisors mit ihren automatisierten Empfehlungen zur Vermögensanlage schneiden in einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität überwiegend gut ab. Testsieger bei den Fintech-Anbietern ist Growney. Bei den Banken erzielte Bevestor von der Deka Bank das beste Gesamtergebnis.

Digitale Geldanlage-Tools in Form von Robo-Advisors stellen Privatkunden eine schnelle, unkomplizierte Geldanlage in Aussicht. Robo-Advisor sind Computerprogramme, die algorithmenbasierte Empfehlungen für Geldanlagen abgeben und diese auch umsetzen und verwalten können.

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) in Hamburg hat im Auftrag des Nachrichtensenders ntv 18 Robo-Advisors von neun Banken sowie von neun Fintechs getestet. Das Marktforschungsinstitut kommt zum Schluss, dass die untersuchten Online-Anlageberater „insgesamt überzeugend” seien. Im Schnitt hätten sie ein gutes Ergebnis erzielt. Das gelte sowohl für die Anlageplaner der Banken mit 79,7 von erreichbaren 100 Punkten als auch für die Robo-Advisors der Fintech-Unternehmen, die es im Durchschnitt auf 77,3 Punkte brachten. In das Gesamtergebnis flossen die drei Teilbereiche Internetauftritt, Information und Einstieg sowie Nutzungserlebnis jeweils mit gleichem Gewicht ein.

Teilweise Schwächen im Nutzungsprozess

Bei einem Großteil der Robo-Advisors gestaltet sich der Nutzungsprozess nach Informationen der Studienautoren schnell und einfach; die Anwendungen werden von den Nutzern demnach im überwiegenden Maße auch als komfortabel und kundenfreundlich bewertet. Einige Anbieter fielen im Vergleich allerdings ab, etwa wegen der fehlenden Abfrage der persönlichen Anlageziele. Auch die aktuelle finanzielle Situation des Anlegers wird oft nur unzureichend ermittelt: So erfolge bei elf von 18 Robo-Advisor-Lösungen keine Frage nach aktuellen finanziellen Verpflichtungen; bei neun Anbietern blieben bestehende Anlagen des Nutzers unberücksichtigt.

Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität: „Online-Anlageberater ermöglichen Privatkunden eine professionelle und einfache Geldanlage. Allerdings deckt die User-Experience-Analyse auf, dass nicht alle Robo-Advisors die finanzielle Situation der Nutzer ausreichend erfragen, was Auswirkungen auf den Erfolg der Anlagestrategie haben kann.“

Diese Robo Advisors von Fintechs überzeugten in der Studie

Growney ist laut Mitteilung mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“ Testsieger unter den Fintechs. Der Anbieter punktet mit umfangreichen Informationen auf der Website und mit einer guten Sicherheitsaufklärung während des Informations- und Einstiegsprozesses. Zudem ist Growney beim Nutzungserlebnis im Anbietervergleich führend. Der Abfrageumfang zur gewünschten Anlage sowie die Informationen zum Anlagevorschlag werden als besondere Stärken genannt.

Auf dem zweiten Rang folgt Whitebox mit Qualitätsurteil „sehr gut“. Der im Fintech-Vergleich beste Internetauftritt bietet einen sehr hohen Informationswert; die Erklärung des Funktionsprinzips und die Gebühreninformationen sind nutzerfreundlich auf der Startseite platziert. Whitebox bietet zudem einen Rückrufservice. Auch der Informations- und Einstiegsprozess in die Produktlösung wird ausgesprochen gut bewertet. Scalable Capital belegt den dritten Rang, ebenfalls mit einem sehr guten Gesamtergebnis. Der Internetauftritt sowie das Nutzungserlebnis zählen laut Studie zu den besonderen Stärken dieses Robo-Advisors.

Diese Bankenlösungen erzielten die besten Ergebnisse in der Studie

Bevestor von der Deka Bank geht mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“ als Testsieger bei den Banken hervor. In den Bereichen Information und Produkteinstieg erzielt der Robo-Advisor den besten Wert der Branche. Die Website ist intuitiv navigierbar und bedienungsfreundlich gestaltet; die Kosten des Anlageplaners werden sehr verständlich dargestellt. Bei der Nutzung fallen unter anderem die schnelle Durchführbarkeit sowie die ausführlichen Informationen zum Anlagevorschlag positiv ins Gewicht.

Rang zwei belegt Fyndus der Stadtsparkasse Düsseldorf, ebenfalls mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“. Der Informations- und Einstiegsprozess bietet leicht zugängliche Produktinformationen. Der Gesamteindruck wird von Testerseite als ausgesprochen vertrauenserweckend bewertet, die Nutzung als komfortabel. Visualvest der Union Investment Service Bank platziert sich mit einem sehr guten Gesamtergebnis auf Rang drei in der Gruppe der Banken im Test. Neben der schnellen und einfachen Nutzung des Robo-Advisors punktet auch der besonders informative Internetauftritt.

Ergebnistabellen und eine Studienzusammenfassung zum Download sind im Internet unter www.disq.de zu finden.

(Redaktion)


 


 

Robo Advisors
Banken
Qualitätsurteil
Geldanlage
Deutsches Institut für Service-Qualität
Testsieger
Fintechs
Service-Qualität
Marktforschung
n-tv

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Robo Advisors" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: