Sie sind hier: Startseite Hamburg Finanzen

Finanzen

Gemeinschaftliches Bauen

„Baut zusammen, Hamburg“ – online Kontakt zu Baugemeinschaften finden

Wohnen im Alter, Mehrgenerationenhaus, genossenschaftliches Wohnen, Wohnen und Arbeiten oder nachhaltige Wohnformen: Über die Kontaktbörse „Baut zusammen!“ rund um gemeinschaftliches Bauen können Interessierte in Hamburg online Mitglieder für eine Baugemeinschaft suchen, sich austauschen und vernetzen.  mehr…
Antti-Jussi Suominen, CEO von Holvi

Zahlungsverkehr

Holvi bietet deutsche IBAN an

Die finnische Digitalbank Holvi teilt ihren Kunden in Deutschland ab sofort IBAN mit dem Länderkürzel DE zu.  mehr…

Dienstfahrzeuge

Dienstfahrrad steuerlich gefördert – gesetzlicher Unfallschutz greift nicht immer

Immer mehr Firmen bieten ihren Arbeitnehmern ein Dienstfahrrad an, das sie auch privat nutzen können. Wenn der Chef die Kosten hierfür übernimmt, müssen Angestellte seit Jahresanfang den geldwerten Vorteil nicht mehr versteuern. Aber wie sieht es mit dem Versicherungsschutz aus?  mehr…

Digitale Währung

Löhne in Bitcoin auszahlen: Ist das sinnvoll?

Wer Überlegungen anstellt, als Arbeitgeber seine Mitarbeiter in Bitcoin zu bezahlen, oder als Arbeitnehmer den Lohn in Bitcoin ausbezahlt bekommen möchte, der muss sich im Vorfeld mit den gesetzlichen Rahmenbedingungen auseinandersetzen und berücksichtigen, dass es – zum aktuellen Zeitpunkt – noch extrem viele Risiken wie auch Unsicherheiten gibt. Vor allem auch deshalb, weil innerhalb des Euro-Raums nur der Euro als gesetzliches Zahlungsmittel gilt – nach § 107 Absatz 1 der Gewerbeordnung muss das Arbeitsentgelt nämlich in Euro berechnet und ausbezahlt werden. Der Bitcoin ist, auch wenn er eine Kryptowährung ist, zudem keine richtige Währung.  mehr…

Aktienmärkte

Anleger an den Weltbörsen bleiben bisher gelassen

Die EU-Wahl brachte große Kursverluste bei den etablierten Volksparteien. Regierungskrisen drohen in vielen europäischen Ländern; politisches Chaos herrscht in Großbritannien und Österreich. US-Präsident Donald Trump kämpft an vielen gefährlichen Fronten. Wenig verwunderlich, dass die Weltbörsen in den beiden letzten Wochen aufgrund der zunehmenden Unsicherheiten leicht korrigierten. Nur die Moskauer Börse konnte wieder zulegen und bleibt ein deutlicher Outperformer. Bitcoins stiegen kräftig im Wert, während Gold nicht von den vielfältigen politischen Unsicherheiten profitieren konnte.  mehr…

Finanzielle Absicherung im Alter

Studie: Großteil der Selbstständigen fürchtet um die Altersvorsorge

62 Prozent der Selbstständigen in Deutschland haben Angst um die finanzielle Absicherung im Alter, das betrifft insbesondere Frauen. Ärzte bangen aufgrund zunehmenden Preisverfalls um ihre Zukunft beim Praxisverkauf. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Studie der Quirin Privatbank.  mehr…

Finanzierung

Kaufen, Leasing oder Abo – der günstige Weg zum eigenen Auto

Niemals hatten Verbraucher eine größere Auswahl. Die Hersteller überbieten sich regelmäßig mit neuen Modellen, Sonderkonditionen und Rabatten beim Tausch von alt gegen neu. Aber auch die Finanzierungsmöglichkeiten sind vielfältig, hier lässt sich viel Geld sparen.  mehr…
Aus dem Postbank Wohnatlas 2019 - die Quadratmeterpreise 2018 in Deutschland auf einen Blick: München ruft mehr als doppelt so hohe Kaufpreise wie Köln auf. Hamburg liegt mit 4.587 Euro im Durchschnitt pro Quadratmeter auf Platz 3

Wohneigentumsmarkt

Hamburger Immobilienpreise 2018 knapp unter durchschnittlicher Preissteigerung

Das Käuferinteresse an Wohneigentum in Deutschland war 2018 laut einer Postbank-Studie ungebrochen. Das gilt vor allem für Großstädte, aber auch in den Regionen nahm die Nachfrage zu. Hamburg liegt im Preisranking der Metropolen auf Platz 3.  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: