Sie sind hier: Startseite Hamburg Finanzen

Finanzen

Blick von oben auf die Hamburger Innnestadt mit Binnen- und Außenalster

Anlageimmobilien

Hamburger Investmentmarkt übertrifft 4-Milliarden-Euro-Marke

Der Immobilien-Investmentmarkt in Hamburg hat in den ersten drei Quartalen 2018 ein Investmentvolumen von 4,02 Milliarden Euro erreicht. Nach Angaben des internationalen Immobiliendienstleisters BNP Paribas Real Estate entspricht dies einer Steigerung um knapp 86 Prozent gegenüber dem Vorjahr.  mehr…
Die New Yorker Börse in der Wall Steet

Aktienmärkte

Mini-Crash an der Wall Street – Weltbörsen gefährdet

Wall Street in Panik: Die Börse erlebte am 10. Oktober 2018 den größten Kurseinbruch seit langer Zeit. Der Dow-Jones-Index und der S&P-Index fielen jeweils um über 3 Prozent, der Nasdaq-Index verlor fast 5 Prozent. In Europa gaben der Dax und EuroStoxx auf breiter Front nach. Die asiatischen Märkte gingen ebenfalls kräftig ins Minus. Die Markttechnik bleibt negativ und angespannt. Gold erholte sich leicht. Russische Ölaktien bleiben Top-Performer.  mehr…
Der Hamburger Flughafen und die Stadt Norderstedt fördern bis Ende 2019 den Einbau von Schallschutzfenstern und Schalldämmlüftern über das „Freiwillige Lärmschutzprogramm 8++“

Freiwilliges Lärmschutzprogramm

Erweiterte Schallschutz-Förderung für Norderstedter Flughafen-Anwohner

Über das „Freiwillige Lärmschutzprogramm 8++“ fördern Hamburg Airport und die Stadt Norderstedt weiterhin den Einbau von Schallschutzfenstern und Schalldämmlüftern.  mehr…
Dank NFC-Technologie („Near-Field-Communication“/„Nahfeldkommunikation“) reicht es, zum Begleichen einer Kaufsumme eine Bank- oder Kreditkarte dicht vor ein Bezahlterminal zu halten. Das Bezahlen funktioniert auch mit dem Smartphone

Moderne Zahlsysteme

Zahlen Sie cash oder mit Karte?

Bargeld, EC- oder Kreditkarte, Bezahl-App: Wer im Geschäft oder Restaurant seine Rechnung begleicht, hat so vielfältige Bezahlmöglichkeiten wie nie. Dabei bevorzugt die Mehrheit der Deutschen immer noch Scheine und Münzen als Zahlungsmittel. Dennoch gewinnt bargeldloses Bezahlen laut einer Studie vor allem bei Jüngeren an Beliebtheit.  mehr…
In der Wall Street befindet sich die New York Stock Exchange, die größte Wertpapierbörse der Welt

Aktien

Aktienmärkte in den USA verzeichnen Rekorde über Rekorde – wohin führt das?

Die Wall Street feiert derzeit einen neuen Rekord nach dem anderen. Andere Weltbörsen hinken dagegen hinterher. Gold und Silber enttäuschen erneut. Osteuropa-Börsen bleiben selektiv Outperformer. Kryptowährungen kommen selektiv wieder.  mehr…
Schon ab 65 Jahren müssen Versicherte durchschnittlich 11 Prozent mehr bezahlen, als wenn sie nur 55 Jahre alt wären.

BIZZTIPP / AUTOVERSICHERUNGEN

Teurere Autoversicherungen für Ältere: Alters-Rassismus oder einfach nur Abzocke?

Kfz-Versicherung: Ältere zahlen im Schnitt 57 Prozent mehr. Mit zunehmendem Alter steigen auch die Beiträge für die Autoversicherung.  mehr…

Instandsetzung und Modernisierung

IFB Hamburg unterstützt Unwetter-Geschädigte mit günstigen Förderdarlehen

Hauseigentümer und Unternehmen können finanzielle Hilfe im Rahmen der Förderprogramme der Hamburgischen Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg) nutzen, um die durch die Unwetter der vergangenen Wochen verursachten Schäden zu beheben.  mehr…

Nachrüstung und Sanierung

Wie sich Gebäude vor Extremwetter schützen lassen

Das Energiebauzentrum erweitert sein kostenfreies Angebot um Beratung für Gebäude-Nachrüstungen zum Schutz vor Extremwetter-Ereignissen.  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: