Sie sind hier: Startseite Hamburg Finanzen

Finanzen - Seite 3

Alfred Platow

Fondsvolumen

Ökoworld AG überschreitet Milliardengrenze

Die Ökoworld AG hat ihr Fondsvolumen seit November 2017 um mehr als 91 Prozent erhöhen können. Zum Stichtag 30. November 2017 betrug das verwaltete Vermögen 1.071 Millionen Euro.  mehr…

Hamburger Holzbauförderung

Zuschuss von 80 Cent je Kilogramm Holz für Gewerbebauten

Bauherren in Hamburg, die bei der Konstruktion auf den Baustoff Holz setzen, können ab sofort für den Neubau von Nicht-Wohngebäuden eine Förderung von bis zu 80 Cent je Kilogramm Holzprodukt erhalten.  mehr…

Finanzmärkte

Fehler, die Einsteiger beim Devisenhandel tunlichst vermeiden sollten

Der Forex-Handel lockt mit seinen großen Renditechancen nicht nur professionelle Trader, sondern inzwischen auch immer mehr private Anleger. Kein Wunder, gelingt der Einstieg doch relativ einfach und dank geschickt eingesetztem Hebel locken selbst bei niedrigem Kapitaleinsatz hohe Gewinne. Doch wer nicht unnötig Verluste machen will, sollte sich vorher unbedingt mit ein paar Fehlerquellen vertraut machen.  mehr…
Finanztip gibt Tipps, wie man den richtigen Steuerberater findet und sogar einen Teil der Kosten von der Steuer absetzt.

FINANZTIP / STEUERN

Reform der Steuerberatervergütungsverordnung: Steuerberatung gibt’s jetzt günstiger

Das gemeinnützige Verbraucherportal Finanztip erklärt, was sich ändert und wie Verbraucher beim Steuerberater sparen.  mehr…

Aktienmärkte

Bilanz 100 Tage Trump – was kommt nun?

US-Präsident Donald Trump hat Ende April 2017 hat die ersten 100 Tage im neuen Amt hinter sich. Viele Analysten nehmen dies zum Anlass, eine erste Erfolgsbilanz aufzustellen. Diese fällt für Trump bisher nicht sonderlich positiv aus. Allerdings erreichte nicht nur die Wall Street, sondern auch der Dax vergangene Woche ein neues Allzeithoch. Die Erwartungshaltung ist hoch. Aber erst in den nächsten 100 Tagen wird ansatzweise erkennbar sein, ob es auch zu wirtschaftlichen Erfolgen kommen kann. Zudem drohen geopolitische Konflikte mit Nord-Korea, dem Iran, China und Russland.  mehr…
Die gesetzliche Erbfolge tritt in Kraft, wenn kein Testament oder Erbvertrag vorliegt oder diese ungültig sind.

Nachlassregelung

Gesetzliche Erbfolge oder Testament: Wer wird erben?

Mit einem Testament können Erblasser die gesetzliche Erbfolge umgehen – bis zur Höhe des Pflichtteils. Ohne Erklärung des Letzten Willens erben die nächsten Verwandten.  mehr…
 2. Tag der Wirtschaft in Hamburg (v.l.n.r.): Wolfgang Overkamp, Vorstandsmitglied IFB Hamburg, Frank Horch, Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg sowie Ralf Sommer, Vorstandsvorsitzender IFB Hamburg

2. Tag der Wirtschaft

IFB informierte über Unterstützung in allen Betriebsphasen

Die Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg) hatte Vertreter aus Hamburger Unternehmen, Existenzgründer sowie Repräsentanten von Banken, Verbänden, Kammern und Netzwerken zum „Tag der Wirtschaft“ eingeladen. Mehr als 250 Gäste waren der der Einladung gefolgt.  mehr…
Dank E.ON Aura soll Strom künftig noch effektiver gespeichert werden können.

E.ON

Strom speichern leicht gemacht

E.ON hat mit dem Verkauf seines Stromspeichers E.ON Aura in Deutschland begonnen. Für die Entwicklung des Speichersystems arbeitet das Unternehmen eng mit der SOLARWATT GmbH aus Dresden zusammen.  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: