Sie sind hier: Startseite Hamburg Finanzen

Finanzen - Seite 3

Moskau

Aktienmärkte

Allzeithoch an der Wall Street und Moskauer Börse mit hoher Performance

Die Aktienindices an der Wall Street erreichten am 16. November 2019 ein neues Allzeithoch. Der Dow-Jones-Index übersprang erstmals die 28.000er-Marke. Die Moskauer Börse bleibt Outperformer mit einem Plus von etwa 40 Prozent in Euro ab. Gold und Bitcoin entwickeln sich schwach.  mehr…
Künstliche Intelligenz war eines der Schwerpunktthemen der diesjährigen Studie zum Forderungsmanagement und der Zahlungsmoral der Kunden in 17 europäischen Ländern

Forderungsmanagement

Studie: Deutsche Finanz-Entscheider stehen Künstlicher Intelligenz skeptisch gegenüber

Deutschland ist Schlusslicht bei einer europaweiten Befragung von Managern zum Potenzial von Künstlicher Intelligenz im Forderungsmanagement.  mehr…
Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan bei der Vorstellung des Lastenrad-Förderprogramms in Hamburg-Wilhelmsburg

Mobilität

Neues Förderprogramm: 1,5 Millionen Euro für Lastenräder in Hamburg

Die Umweltbehörde bietet ein neues Förderprogramm. Hamburger Privatpersonen, Organisation und Unternehmen können bis zu 2.000 Euro Zuschuss beim Kauf eines neuen E-Lastenrads und 500 Euro bei normalen Lastenrädern beantragen. Einen besonderen Abwrackbonus gibt’s bei gleichzeitiger Abschaffung eines Diesel-Fahrzeugs.  mehr…

Aktienmärkte

Die Bullen melden sich an der Börse zurück – wie lange noch?

Die Moskauer Börse startete 2019, ganz ohne eigenes Zutun, mit am besten unter allen Weltbörsen. Die russischen Indices wie der RDX- und RTX-Index stiegen um 3 bis 5 Prozent und damit weit mehr als Dax, Euro-Stoxx oder S&P-Index – genauso wie schon 2018. Auch andere Börsen in Osteuropa hatten vor allem durch die starken Kurssteigerungen eine positive Wertentwicklung. Die Wall Street hatte ebenso wie der deutsche Aktienmarkt anfangs einen schwachen Börsenstart, erholte sich aber kräftig am 4. Januar 2019.  mehr…

Aktienmärkte

Fondskongress Mannheim: Phase der wichtigen Entscheidungen für die Weltbörsen beginnt

Viele Fondsmanager gaben auf dem Fondskongress am 30./31. Januar 2019 in Mannheim einen verhalten positiven Ausblick für dieses Jahr und zwar sowohl für die Aktien- als auch die Rohstoffmärkte. Andere Referenten waren wiederum der Überzeugung, es werde weiter sehr volatil bleiben. Einige rechneten sogar mit einem Crash im Jahr 2019. Mit am besten schnitt bisher weiterhin die Moskauer Börse ab. Gold erholte sich ein wenig.  mehr…
Pokémon-Go-Spielen im Freien kann gefährlich sein. Umfassende Unfallversicherungen bieten Schutz im Ernstfall, eine spezielle Unfallpolice für Pokémon-Spieler ist dagegen nicht notwendig.

Stiftung Warentest

Pokémon-Go-Spieler brauchen keinen extra Unfallversicherungsschutz

Der Hype um Pokémon-Go führt vielerorts zu unfallträchtigen Situation im Straßenverkehr. Das nutzen Versicherer für neue Produkte. Ein spezieller Unfallschutz für Pokémon-Go-Spieler ist laut Stiftung Warentest jedoch nicht notwendig.  mehr…

Crowdinvesting

Kapitalbeschaffung und Beteiligung „auf dem kleinen Dienstweg“

„Crowdinvesting. Die Investition der Vielen“ – das Buch von Ralf Beck ist bereits in der überarbeiteten und aktualisierten vierten Auflage erschienen. Rechtlich auf dem neuesten Stand bietet es sowohl für Unternehmer und Start-ups wie auch potenzielle Kapitalgeber umfangreiche Informationen.  mehr…
Was Wohneigentum in Deutschland kostet. Hamburg ist mit einem Durchschnittskaufpreis pro Quadratmeter von 4.211,61 Euro bundesweit auf Platz 3

Studie

Wohneigentum: Hamburg bei Quadratmeterpreisen auf Platz 3

Die Immobilienpreise für Wohnungen stiegen 2017 in Hamburg und im Umland kräftig an. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis lag in der Hansestadt bei 4.211,61 Euro. Dieses Ergebnis zeigt sich im bundesweiten Wohnatlas 2018 der Postbank.  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: