Sie sind hier: Startseite Hamburg Bizz-News Buchtipp
Weitere Artikel
Finanzstrategie

So verbessern Unternehmen ihre Rating-Ergebnisse

Ein gutes Rating ist die Eintrittskarte vieler Unternehmen in lukrative Kreditgeschäfte. Ansprechende Bonitätsnoten entscheiden dann mitunter über das Überleben in wirtschaftlichen Flauten. Die Herausgeber des Buches „Bilanzoptimierung für das Rating“, Norbert T. Varnholt und Peter Hoberg, haben eine Reihe namhafter Wirtschaftsexperten um ihre besten Rating-Tipps und -Strategien gebeten.

Praxis und Theorie der Kredite und Finanzierungen

In insgesamt fünf in sich geschlossenen Themenbereichen berichten die Autoren über die Grundlagen effizienter Finanzpolitik: Liquiditätsoptimierung, Compliance -Management, die Auswirkungen von Basel III sowie öffentliche Fördermittel und Finanzmediation stehen auf der Agenda. Die Autoren setzen Grundkenntnisse aus Wirtschaftswissenschaft und Finanzmathematik voraus, bemühen sich aber jederzeit um verständliche Darstellungen, denen auch Studierende gut folgen können. Das Buch ist modular aufgebaut, die Kapitel können in beliebiger Reihenfolge gelesen werden. In der nunmehr zweiten Auflage wurden die Inhalte von „Bilanzoptimierung für das Rating“ völlig überarbeitet und die rechtlichen Aspekte aktualisiert (Stand: August 2014).

Management-Journal-Fazit: Ein wichtiges Planungsbuch für Finanzstrategen im Unternehmen.

Das Buch: Norbert T. Varnholt, Peter Hoberg (Hrsg.), „Bilanzoptimierung für das Rating“, Schaeffer-Poeschel 2014, ISBN 3791032925

(Oliver Ibelshäuser / www.Management-Journal.de)


 


 

Rating
Bilanzoptimierung
Finanzstrategen
Bonitätsnoten
Finanzmathematik
Peter Hoberg
Norbert T. Varnholt
Finanzierung
Finanzpolitik
Liquiditätsoptimierung
Compliance-Management
Basel III

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Rating" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: