Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Gesundheit & Sport
Weitere Artikel
Gesundheit

Fitnesstraining für Hamburger mit Sportmoderator Marek Erhardt

Hamburger können in diesem Sommer mit dem bekannten Sportmoderator und ehemaligen HSV-Stadionsprecher Marek Erhardt ihre Fitness trainieren. Denn am 11. Juni 2009 findet ein exklusives, kostenloses FAHR FIT-Trainingsevent für Autofahrer statt.

Dort lernen 30 Teilnehmer Fitnessübungen, mit denen sie ihre Fahrsicherheit erheblich verbessern können. Das Programm FAHR FIT – SICHER ANKOMMEN ist ein speziell auf Autofahrer ausgerichtetes Fitnesstraining. Entwickelt wurde es vom Reifenhersteller Bridgestone gemeinsam mit Experten der Universitäten Hamburg und Bayreuth und den INJOY International Sports- & Wellnessclubs. Bis zum 20. Mai 2009 können sich alle Hamburger Autofahrer dafür bewerben, an der Trainingsaktion teilzunehmen.

Marek Erhardt ist Hamburgs Sportstimme. Der Schauspieler und Sportmoderator war lange Zeit Stadionsprecher beim HSV und moderiert jetzt die Spiele der Hamburg Freezers. Seit Mitte der 90er Jahre begleitet er immer wieder internationale Sportevents und hat 2006 sogar das WM-Finale in Berlin moderiert. Erhardt ist gebürtiger Hamburger und seit Kindesalter absoluter Auto-Fan. Auch beruflich ist er viel mit dem eigenen PKW unterwegs und kennt sich somit bestens mit den körperlichen Strapazen langer Autofahrten aus. Bei der FAHR FIT-Trainingsaktion wird Marek Erhardt gemeinsam mit den teilnehmenden Autofahrern das FAHR FIT-Trainingsprogramm absolvieren und wertvolle Profi-Tipps rund ums Thema Fitness beim Autofahren verraten.

Schon ein 15-minütiges FAHR FIT-Training steigert die Beweglichkeit, Ausdauer und Aufmerksamkeit von Autofahrern und trägt so zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr bei. Das Programm lässt sich auf vielseitige Art trainieren: Auf dem Rastplatz während der Fahrtpausen, zu Hause in Vorbereitung auf lange Autofahrten oder in den INJOY Fitness-Studios unter fachlicher Anleitung.

So funktioniert der Trainingsplan im Fitness-Studio: Nach einem kurzen Warm-Up von fünf Minuten werden sechs Übungsblöcke angeboten, die verschiedene Muskelgruppen trainieren, um typische Beschwerden von Autofahrern zu vermeiden. Trainiert werden Muskeln an Rücken, Bauch, Brust, Oberschenkel sowie Bizeps und Trizeps. Die Übungsauswahl erfolgte auf Basis jahrelanger Untersuchungen zum Krafttraining. „Neue wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass bei nicht speziell krafttrainierten Personen ein sanftes Krafttraining die besten Ergebnisse liefert“, erklärt Professor Dr. Dr. Wolfgang Buskies von der Universität Bayreuth.

Die Trainingsaktion findet am 11. Juni 2009 im attraktiven INJOY Fitness-Studio Hamburg Wentorf statt. Bei diesem circa vierstündigen Event erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes zum Thema Fitness am Steuer und lernen effektive Trainingseinheiten zur Verbesserung ihrer Fahrsicherheit kennen. Bridgestone übernimmt die Kosten für qualifizierte Trainer und Verpflegung.

P.U.N.K.T. PR GmbH

(Redaktion)


 


 

Marek Erhardt
Fußball
Fitness
Sport
Gesundheit
Training
Hamurg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Marek Erhardt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: