Weitere Artikel
Förderung junger Erwachsener

Leo-Club Calluna Buchholz übergibt Spende an NIT-Studierende

Studierende des NIT Northern Institute of Technology Management haben vom Leo-Club Calluna Buchholz eine Spende in Höhe von 500 Euro erhalten.

Mit großer Freude nahmen Dhruvil Shah, Alumi des NIT, und Mirco Fabian Woidelko, NIT-Student, Mitte Mai 2018 die Spende des Leos-Clubs an. „Die Studierenden möchten das Geld für den kommenden Klassenausflug nutzen. Es geht nach Ratzeburg! Wir sind den Leos sehr dankbar, dass sie das ermöglichen“, sagte Dhruvil.

Kristina Wacker, Präsidentin elect des Leo-Clubs Calluna Buchholz sowie Dr. Andreas B. Kummer, Präsident des Partnerclubs Lions Club Hamburg-Rosengarten und die Mitglieder Prof. Klaus-Werner Damm und Axel Milde waren bei der Übergabe dabei. „Es ist uns sehr wichtig, auch ausländische Studierende zu unterstützen und sie mit unserem Land, unserer Sprache und unserer Kultur vertraut zu machen. Damit können Sie zu Botschaftern in ihrer Heimat werden und über ihre positiven Erfahrungen in Deutschland berichten“, so Kristina Wacker.

LEO-CLUBS
Leo-Clubs sind die eigenständige Jugendorganisation der Lions Clubs – es sind Wohltätigkeitsclubs, in denen sich junge Erwachsene im Alter von 16 bis 30 Jahren engagieren. Ihre Mitglieder bezeichnen sich selbst als Leos. Mit dem Motto „We Serve“ helfen Leos mit Hilfsprojekten vor Ort, wo ihre Hilfe benötigt wird. In unterschiedlichen und vielfältigen Projekten unterstützen sie Bedürftige mit Tatkraft. Hierbei spenden die Leos ihre Zeit, um anderen zu dienen. Gemeinsam bewältigen sie Herausforderungen und übernehmen Verantwortung: weltweit in über 6.600 Clubs in 144 Ländern.

Schon lange sei die Förderung von jungen Erwachsenen und die Integration internationaler Studierender dem Leo-Club ein wichtiges Anliegen. Zum NIT und seinen Studierenden bestehe ein besonderes Verhältnis. Begonnen habe alles mit der Gastfreundschaft von Prof. Damm, der Dhruvil für die Zeit seines Studiums am NIT bei sich als Pate aufnahm,heißt es in der Mitteilung des NIT.

Inzwischen hat Dhruvil erfolgreich den Master absolviert und ist selbst Mitglied bei den Leos. Dabei setzt er sich für den Austausch seiner Studienkollegen mit den Einheimischen ein. Beispielsweise unterstützten NIT-Studierende den Adventsbasar der Leos am Kiekeberg und verkauften Weihnachtsgebäck und warme Getränke für den guten Zweck. Für diese Hilfe möchten sich die Leos mit ihrer Spende bedanken, da sich manche Studierenden einen Klassenausflug, neben dem Studium am NIT und der Technischen Universität Hamburg, nicht leisten können.

Das private, gemeinnützige NIT Northern Institute of Technology Management bietet gemeinsam mit der Technischen Universität Hamburg ein englischsprachiges Doppel-Master-Programm an: Ingenieurwissenschaften (MSc) und Technology Management (MBA). Mehr 550 Studierende haben nach Information des NIT dort bereits ein Studium abgeschlossen, davon über zwei Drittel aus dem internationalen Ausland.

(Redaktion)


 


 

NIT
Northern Institute of Technology Management
Leo-Club Calluna Buchholz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "NIT" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: