Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Essen & Trinken
Weitere Artikel
Food Market Hamburg

Schlemmermeile mit Ausbildungsaktion zum Koch-Beruf

Zu einem genussvollen Event für die ganze Familie laden der Food Market Hamburg und das Magazin „Der Feinschmecker“ am 10. und 11. September 2016 auf das Großmarkt-Gelände in Hamburg ein. Das Motto: Aus der Region ‒ für die Region.

Wo sonst nur Großhändler und Einkäufer Zutritt haben, können die Besucher am kommenden Wochenende einen neugierigen Blick in die Großmarkthalle an der Banksstraße 28 mit ihrer einzigartigen Architektur werfen. Am Samstag erwartet die Besucher von 11 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 16 Uhr ein vielseitiges Angebot an Köstlichkeiten, das zu den Ständen der über hundert Aussteller lockt. Ob zum Beispiel ausgefallene Aufstriche, Senf- und Chutney-Kreationen, handgefertigte Pralinen und Bonbons, Käse-, Fleisch- und Wurstspezialitäten, Öle, Essige und Gewürze bis hin zu frischem saisonalen Obst und Gemüse – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Auf dem Food Market können die Besucher regionalen Spitzenköchen bei ihrem Handwerk über die Schulter schauen und zum Beispiel hausgemachte Spezialitäten von Rüdiger Kowalke (Fischereihafen Restaurant), Heinz Wehmann (Landhaus Scherrer), Patrick Gebhardt (Fillet of Soul), Christian Wrenkh (Hamburger Kochsalon) und anderen genießen.

Bei allem Genuss des reichhaltigen Angebotes präsentiert sich der Food Market nicht nur als reine Schlemmermeile.

Berufsberatung für die Kochausbildung aus erster Hand

Jugendliche, die Interesse an einem anspruchsvollen, kreativen Beruf mit Aufstiegschancen haben, sind auf dem Food Market genau richtig. Die Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung, die Köche des Kochklubs Gastronom, die Firma Marker – Unternehmen Frische, der Dehoga Hamburg (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband), und der Großmarkt organisieren gemeinsam eine Beratung zum Koch- und Köchinnenberuf. Engagierte Küchenmeister, Ausbilder, Berufsschullehrer und Kochauszubildende stehen am roten Küchentruck sowie am Stand von Marker – Unternehmen Frische (Stand-Nr. 98) für Gespräche zur Verfügung und helfen bei der Vermittlung eines Ausbildungsplatzes. Die Eltern sind natürlich auch willkommen.

Gärtner aus der Region stellen sich vor

Die Erzeugergemeinschaft Hamburg e.G. (EZG), ein Bündnis von mehr als hunder traditionsreichen Gartenbaubetrieben aus dem Umland Hamburgs und die Hamburger Bauerngarten GmbH (HBG) wollen unter dem Motto „Wir sind Ihre Gärtner“ von der Qualität und Vielfalt ihrer Erzeugnisse überzeugen. Der Frischepartner Marktgemeinschaft Blumengroßmarkt Hamburg e.G. informiert über die Blumenvielfalt und regionale Erzeugung aus den Vier- und Marschlanden und der Metropolregion Hamburg. Der Verein „Nordfreunde.de ‒ Auf blühende Nachbarschaft e.V.“ hat sich zum Ziel gesetzt, glaubwürdig-regional erzeugte Zierpflanzen stärker in den Fokus der Verbraucher zu rücken und möchte den Besuchern die überwältigende Vielfalt und Qualität der heimischen Produktion näherbringen.

Viele Mitmachaktionen

Der Großmarkt informiert über die Vielfachtalente Obst und Gemüse und bietet eine kostenlose Ernährungsberatung und Körperfettmessung an. Das Scolab Schülerlabor will jungen Menschen die Inhaltsstoffe in Obst, Gemüse und Lebensmitteln und ihre Wirkung verständlich machen und so das Bewusstsein für gesunde und natürliche Lebensmittel schärfen. Beim Food Market dürfen Kinder selbst Hand anlegen und unter Anleitung kleine Experimente durchführen.

Natürlich kommen Spiel und Spaß ebenfalls nicht zu kurz. Auf die kleinen Gourmets warten eine Hüpfburg und Kinderschminken. Sie können ihre Geschicklichkeit auf kleinen Mini-Gabelstaplern unter Beweis stellen und mit Hamburger Kochauszubildenden erste Erfahrungen am Herd beim Pfannkuchenbacken sammeln. Und bei der Freiwilligen Feuerwehr erfahren nicht nur die kleinen Besucher mehr über den spannenden Alltag der Feuerwehrleute.

Eintritt

Die Tageskarte kostet 5 Euro. Kinder bis 12 Jahre zahlen keinen Eintritt. Die Eintrittskarten gelten für den einmaligen Eintritt. Das bedeutet: Nach Verlassen des Großmarktgeländes verlieren die Karten ihre Gültigkeit. Tiere dürfen leider nicht mit auf das Gelände.

(Redaktion)


 


 

Food Market
Der Feinschmecker
Gemüse
Region
Großmarkt
Großmarkt-Gelände
Unternehmen Frische

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Food Market" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: