Sie sind hier: Startseite Hamburg Bizz-News
Weitere Artikel
Frau & Wirtschaft

Frau & Wirtschaft - Neues Weiterbildungsprogramm

60 Prozent aller Familien wünschen sich eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, schreibt das Institut für Demoskopie Allensbach in seinem „Familienmonitor 2009“. Schritte auf dem Weg dahin geht die Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Landkreis Harburg. Mit Information, Beratung und Weiterbildung unterstützt sie Frauen im Spagat zwischen Karriere und Kind. Jetzt erscheint das neue Programm für das zweite Halbjahr 2009.

Kostenlose Gruppenberatungen der Koordinierungsstelle

Dort gibt es Tipps zu allen Fragen des beruflichen Widereinstiegs nach der Familienpause, der beruflichen Neu-Orientierung sowie Bewerbungsstrategien. Auch für individuelle Fragen der Teilnehmerinnen ist Zeit eingeplant. Die nächsten Termine: Mittwoch, 02. September, von 9.30 bis 11 Uhr in Buchholz und Donnerstag, 10. September, von 9.30 bis 11 Uhr in Winsen.

Bewerbungschecks

Frauen bringen dort ihre Unterlagen auf den neuesten Stand und können nach den besten Strategien und Kontaktmöglichkeiten zum Arbeitgeber fragen. Freie Termine in Winsen gibt es für Montag, 07. September, in Buchholz für Dienstag, 22. September. 

Zurück in den Beruf

Eine fachliche, persönliche und praktische Vorbereitung auf die erfolgreiche Rückkehr „Zurück in den Beruf“ liefert der gleichnamige, 90 Stunden umfassende Kursus ab 28. Oktober. Neben EDV-Grundlagen geht es vor allem um die Erstellung eines eigenen Kompetenzprofils, berufliche und persönliche Ziele sowie Strategien, wie Beruf und Familie vereinbart werden können. Der Kursus wird gemeinsam mit der Kreisvolkshochschule angeboten, eine Informationsveranstaltung dazu findet statt am Mittwoch, 16. September, ab 10 Uhr bei der KHVS in Buchholz, Lindenstraße 10. 

Workshop: Orientieren – Planen – Bewerben

Ums „Orientieren – Planen – Bewerben“ geht es in dem gleichnamigen Workshop an drei Donnerstagen ab dem 5. November in Winsen. Jeweils zwischen 9 und 12.15 Uhr formen die Teilnehmerinnen ein persönliches Profil und beginnen, konkret und realistisch ihren Wiedereinstieg zu planen. 

Berufliche Chancen in Deutschland

Neu im Programm ist die eigens für Migrantinnen angebotene Beratung „Berufliche Chancen in Deutschland“. Dort geht es um die beruflichen Möglichkeiten von Frauen, die ihre Berufsabschlüsse und Qualifikationen im Ausland erworben haben. Die kostenfreie Gruppenberatung findet statt am 30. Oktober von 9.30 bis 11 Uhr in Buchholz.

Kostenlose Einstiegsberatung

Die Einstiegsberatung für Gründerinnen findet am Dienstag, 8. September, von 9.30 bis 11.30 Uhr in Winsen statt. Wer keine Stelle sucht, sondern sich selbstständig machen möchte, bekommt dort Antworten auf alle Fragen rund um Businessplan und Finanzierung.

Frau & Wirtschaft Landkreis Harburg

Die Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Landkreis Harburg ist eine von 19 in ganz Niedersachsen und wird finanziert von der Europäischen Union, dem Land, den Städten Buchholz und Winsen sowie dem Landkreis Harburg. Ziel ist es, Frauen bei einem beruflichen Wiedereinstieg nach der Elternzeit sowie in ihrer beruflichen Laufbahn zu unterstützen, um weibliche Fachkräfte in der Region zu gewinnen und zu binden. Träger der Ko-Stelle ist der Verein feffa e.V., seit 1990 in der Weiterbildung, Beratung und Existenzgründung von Frauen aktiv.

Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Landkreis Harburg

(Redaktion)


 


 

Finanzierung
Frau
Frauen
Wirtschaft
Beratung
Harburg
Widereinstieg
Fragen
Weiterbildung
Programm

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Finanzierung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: