Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Gesundheit & Sport
Weitere Artikel
shemoves

Sportangebote für Mädchen und jungen Frauen

Das richtige Fußballteam für Mädchen, ein Hip-Hop-Kurs mit gleichzeitiger Kinderbetreuung oder ein Karate-Lehrgang für junge Einsteigerinnen – solche und andere Angebote werden Mädchen und junge Frauen bald auf der Internetseite www.shemoves.hamburg.de finden.

Mit praktischen Suchfunktionen können sie und ihre Eltern schnell und bequem das passende Sport- und Bewegungsangebot in der Nähe Ihres Wohnortes finden.

Das von der Behörde für Kultur, Sport und Medien ins Leben gerufene Portal ist das erste dieser Art in Hamburg: Es bietet eine gebündelte Übersicht über Sport- und Bewegungsangebote speziell für Mädchen und junge Frauen. Ziel ist es, Mädchen Kurse und Räume anzubieten, in denen sie unbefangen und unter sich Sport treiben können. Das Besondere: Auf www.shemoves.hamburg.de erscheinen nicht nur Kurse von Sportvereinen, sondern auch Bewegungsangebote von Tanzstudios, Stadtteilzentren, Häusern der Jugend und Kulturvereinen.

„shemoves zeigt, wie vielfältig die Möglichkeiten für Mädchen in der Sportstadt Hamburg sind. Die Internetseite bietet gerade auch Mädchen mit Migrationshintergrund, die in traditionellen Sportvereinen nicht allzu stark vertreten sind, attraktive Anknüpfungspunkte“, erklärt Staatsrat Dr. Manfred Jäger. Es gehe darum, die Mädchen stärker für Sport und Bewegung zu begeistern. Das stärke nicht nur die Fitness, sondern auch Mut und Selbstvertrauen der jungen Frauen.

Choreographie-Wettbewerb zum Start der Internetseite

Schon jetzt können Sportanbieter ihre Daten auf der Webseite eingeben. Der offizielle Launch der Internetseite www.shemoves.hamburg.de findet am 18. August 2010 statt. Zur Bekanntmachung der neuen Internetseite hat die Behörde für Kultur, Sport und Medien zu einem Tanz-Contest aufgerufen. Dafür haben zahlreiche Mädchengruppen Tanz- oder Kampfkunst-Choreografien gefilmt und eingereicht. Die sieben erfolgreichsten Gruppen treten am 3. September 2010 um 18 Uhr auf dem STAMP-Festival (Internationales Festival der Straßenkünste Hamburg) gegeneinander an. Eine Jury mit Vertretern aus Sport und Kultur der Stadt Hamburg bewertet die Gruppen und kürt die Gewinnerinnen. Die drei Gewinnerteams des Live-Contests erhalten attraktive Preise.

www.shemoves.hamburg.de – das Portal für Hamburgerinnen aus aller Welt ist ein Projekt der Behörde für Kultur, Sport und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg.

(Redaktion)


 


 

Sportangebot
Frauen
Shemoves
Mädchen
Internetseite
Fitness
Bewegungsangebote
Frauen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sportangebot" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: