Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Kultur & Freizeit
Weitere Artikel
Freizeitattraktion

Helene Fischer atemlos im Panoptikum

Nach Queen Elizabeth erobert jetzt Helene Fischer als neueste Wachsfigur das Panoptikum Hamburg.

Mit der Aufnahme der erfolgreichen deutschen Sängerin und Entertainerin am 16. März in die illustre Runde der schon versammelten 120 wächsernen Berühmtheiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Historie erfülle das Panoptikum den Wunsch vieler Besucher, sagte Dr. Hayo Faerber, Geschäftsführer des traditionsreichen Wachsfigurenkabinett am Spielbudenplatz in St. Pauli: „Helene Fischer ist ein Phänomen – sie begeistert als deutsche Sängerin alle Altersgruppen, von Kindern bis zu Senioren, und darf daher bei uns nicht fehlen.“

Die Wachsfigur zeigt Helene Fischer bei ihrem umjubelten Auftritt im Sommer 2014 auf der Fan-Meile in Berlin. Damals feierte die Fußballnationalmannschaft den Gewinn der Weltmeisterschaft. Helene Fischer trug mit ihren Superhit „Atemlos durch die Nacht“ zur unvergesslichen Stimmung bei. In Erinnerung an diesen Auftritt trägt ihr Wachs-Double das Sieger-Trikot und goldene High Heels.

Ein Jahr habe die Bildhauerin Saskia Ruth gemeinsam mit ihrem Team an der Figur gearbeitet, teilt das Panoptikum mit. Das Ziel bei der Herstellung der Wachsfigur sei es gewesen, die Ausgelassenheit vor dem Brandenburger Tor einzufangen und für die Besucher des Panoptikums erlebbar zu machen. Wie gut das gelungen ist, davon können sich die Besucher ab sofort selbst überzeugen.


(Redaktion)


 


 

Helene Fischer
Panoptikum
Wachsfigurenkabinett
Wachsfigur

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Helene Fischer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: