Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Kultur & Freizeit
Weitere Artikel
Für Frühaufsteher

Führungen durch den Hamburger Großmarkt

Wegen der hohen Nachfrage bietet der Hamburger Großmarkt ab Juli 2018 zusätzliche Termine für frühmorgendliche Touren durch die traditionsreiche Halle in Hammerbrook an.

Sehen, riechen, schmecken: Markthallen ziehen Menschen magisch an. In diesem Jahr hat der Großmarkt Hamburg erstmals seine Tore für geführte Touren geöffnet. Auf dem 27,3 Hektar großen Gelände in Hammerbrook werden nach Informationen der Wirtschaftsbehörde jedes Jahr rund 1,5 Millionen Tonnen Frischwaren umgeschlagen.

Der Handel läuft vorwiegend nachts und in aller Frühe an allen 365 Tagen des Jahres ab. Mehr als 5.000 Händler und Gastronomen kaufen hier regelmäßig frische Ware ein und versorgen ihre Kunden mit Obst, Gemüse, Blumen. Ein Grund, weshalb sich der Großmarkt Hamburg als das „grüne Herz der Stadt“ versteht.

Seit März 2018 haben bereits 200 Menschen an einer der zweistündigen Führungen teilgenommen. Die Besuchergruppen werden von ehemaligen Mitarbeitern des Großmarktes geführt, die neben vielen sachlichen Informationen auch manche Anekdote zu erzählen wissen.

Wegen des großen Interesses gibt es jetzt noch acht neue Termine zwischen dem 6. Juli und 14. Dezember 2018. Schnelle Entscheidung ist angeraten: Viele Termine sind schon bis in den November 2018 hinein ausgebucht. Treffpunkt ist um 5.45 Uhr vor dem Tor West, Banksstraße. Die Führung startet jeweils um 6 Uhr. Die Kosten liegen pro Person bei 10 Euro.

Weitere Informationen gibt es unter www.grossmarkt-hamburg.de/fuehrungen.

(Redaktion)


 


 

Großmarkt Hamburg
Termine
Führung
Touren
Menschen
Juli

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Großmarkt Hamburg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: