Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft Startups
Weitere Artikel
iSkat der MobileBits GmbH

gamecity:Hamburg fördert iPhone-Game

Wie wäre es mit einer Runde Skat? Die stolzen Besitzer des iPhones werden diesen Satz künftig öfter hören. Der Hamburger Entwickler MobileBits veröffentlichte mit "iSkat" sein erstes Multiplayer-Game für das iPhone und bringt mit dem Kartenspiel erfahrene Skatfreunde wie Anfänger gleichermaßen an den virtuellen Tisch. Überzeugt von Spielidee und Geschäftsmodell ist auch gamecity:Hamburg. Sie unterstützt das StartUp mit 100.000 Euro im Rahmen der Gamecity Prototypenförderung.

"Wir haben intensiv an dem Spiel gearbeitet und freuen uns, das Schiff nun auf die Reise schicken zu können. Für uns stand im Vordergrund, ein einfaches, unterhaltsames und einsteigerfreundliches Skatspiel zu kreieren, das mit kleinen Hilfen und Tipps auch mal weiterhilft", äußert sich Unternehmensgründer Karsten Wysk zum Verkaufsstart.

Den Grundstein für einen erfolgreichen Stapellauf hat gamecity:Hamburg gelegt und vergab im April 2009 die Förderung an MobileBits. Ziel der Prototypenförderung ist es, junge Unternehmen in Hamburg bei der Umsetzung ihrer Projekte zu unterstützen und so die lokale Games-Branche sowie den Standort Hamburg zu stärken. iSkat ist bereits das achte Spiel, das von Deutschlands größtem regionalen Branchennetzwerk gefördert wird.

iSkat ist in einer kostenlosen Demo- und einer kostenpflichtigen Voll-Version auf dem iPhone verfügbar. Interessierte können sich in der Demo-Version von der Qualität des Spiels überzeugen und im Anschluß die Vollversion für 99 Cent im AppStore erwerben. Drei Skatspieler können das Multiplayer-Game an einem iPhone gleichzeitig spielen. Das Telefon wird von Teilnehmer zu Teilnehmer gereicht und die Karten der Gegenspieler durch ein Splash-Screen verdeckt. In der zweiten Version von iSkat wird die Multiplayer-Funktion dann auch über verschiedene iPhones ermöglicht, sodass die Spieler ortsunabhängig gegeneinander antreten können. iSkat 1.0 ist ab sofort im AppStore erhältlich, Verkaufsstart von iSkat 2.0 gibt es pünktlich zum Winteranfang.

Quinke Networks

(Redaktion)


 


 

gamecity
Hamburg
Game
MobileBits GmbH
Spiel
Entwicklung
Förderung
Skat

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "gamecity" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: