Sie sind hier: Startseite Hamburg Aktuell Gesellschaft & Medien

Gesellschaft & Medien - Seite 3

Die Gewinner des Prix Europa wurden auch in diesem Jahr wieder in Berlin gekürt

PRIX EUROPA / MEDIEN

Insgesamt zwölf europäische Medienproduktionen in Berlin ausgezeichnet

Am Freitagabend wurde im Haus des Rundfunks in Berlin der europäische Medienpreis Prix Europa vergeben. Insgesamt 12 TV-, Radio- und Onlineprogramme wurden als beste europäische Produktionen des Jahres prämiert, fünf der Gewinner kommen aus Deutschland. Außerdem wurde der schwedische Investigativjournalist Rolf Stengård für sein Lebenswerk geehrt.  mehr…
E-Books als neues Bildungsmedium.

Digitaler Trend

E-Books fördern die Bildung

38 Prozent der E-Book-Leser nutzen digitale Bücher für den Beruf oder die Ausbildung. Dabei gehören Ratgeber und Lehrbücher zu den beliebtesten Genres.  mehr…
Haben ausgedient: Kleinanzeigen in der Zeitung

Kleinanzeigen

Zeitungen haben endgültig ausgedient

Wer ein gebrauchtes Produkt kaufen möchte, recherchiert vor allem im Internet. Zwei Drittel der Deutschen suchen Gebrauchtes auf Online-Marktplätzen, nicht einmal mehr jeder Zehnte schaut dazu in die Zeitung, bei spezielleren Suchen sind es noch weniger.  mehr…
E-Books werden immer beliebter.

E-Books

Jeder Vierte liest digital

E-Books haben sich mittlerweile auf dem Buchmarkt etabliert. 25 Prozent der Bundesbürger lesen digitale Bücher. Meist handelt es sich bei den Lesegeräten um Smartphones und Tablet Computer.  mehr…
Cybermobbing und Cyberbulliying sind gerade unter Kindern und Jugendlichen weit verbreitet

Digital Risks Survey

ARAG startet internationale Studie

Digitale Risiken sind ein internationales Phänomen, auch und besonders bei der Einschränkung von Persönlichkeitsrechten bei Kindern und Jugendlichen im Zusammenhang mit Cybermobbing oder...  mehr…
Viele junge Leute bleiben offline.

Social Media

Generation X zunehmend offline

Die Teilnahme an sozialen Netzwerken ist längst nicht so hoch, wie es sich auf den ersten Blick vermuten lässt. Junge Menschen sind vielmehr desinteressiert an ständiger Erreichbarkeit.  mehr…

Digitalvermarkter

Ströer will OMS übernehmen

Das Kölner Medienhaus Ströer beabsichtigt, den nationalen Digitalvermarkter der regionalen Tageszeitungen in Deutschland OMS zu übernehmen. OMS sitzt in Düsseldorf ist der siebtgrößte Vermarkter für...  mehr…
Selfies - Hype für jüngere Knipser

Selfie-Wahn

Die Jungen sind die besseren Selbstdarsteller

Selfies und die Selfiestange sind nicht für jede Generation unverzichtbar. Nach einer Untersuchung des Marktforschungsinstituts Lightspeed GMI schießen 65 Prozent der User keine Fotos von sich selbst.  mehr…
 Cannes mit la Croisette ist der beste Hot-Spot-Kongress-Ort der Welt

Cannes Lions 2015

Cannes Lions International Festival of Creativity: erfolgreiche PR und hochkarätige Speaker erleben

Vom Cannes Lions International Festival of Creativity berichtet der Journalist und PR-Berater Dr. Falk Köhler für business-on.de. Die besten Cases aus PR, Kommunikation und Werbung wurden...  mehr…
 Quelle: Duden

Chancengleichheit

Legasthenie und Dyskalkulie: Junge Menschen engagieren sich für mehr Anerkennung in der Gesellschaft

Das erste Sommertreffen der Gruppe „Junge Aktive“ des Bundesverbandes Legasthenie und Dyskalkulie e. V. am 7. August 2015 in Hamburg war ein Auftakt für eine gezielte Zusammenarbeit von jungen...  mehr…

Gegen Rechtsextremismus

„Kurswechsel“ berät zum Ausstieg aus der rechten Szene

Im Hamburg gibt es ab sofort ein neues Beratungsangebot: Für Menschen mit rechter Orientierung sowie deren soziales Umfeld bietet das Projekt „Kurswechsel“ Unterstützung bei der Distanzierung von der...  mehr…
Nachrichten werden zunehmend über das Smartphone bezogen.

Kommunikation

Neue Studie: Smartphone als primäre Nachrichtenquelle

Laut einer aktuellen Studie wird das Smartphone zum zentralen Informationsgerät. So nutzt in Deutschland bereits nahezu jeder Dritte sein Handy als primäre Quelle für Nachrichten. Tendenz steigend.  mehr…
WiWo-Chefredakteurin Miriam Meckel

Wirtschaftstitel aus Düsseldorf

Handelsblatt und WiWo trotzen der Auflagenflaute

Als einzige überregionale Tageszeitung konnte das Handelsblatt im zweiten Quartal 2015 seine verkaufte Auflage gegenüber dem Vorjahresquartal steigern. Noch deutlicher fiel der Zuwachs bei der...  mehr…

Tolino Media

Self-Publishing-Angebot zieht erste, positive Bilanz

Ende April 2015 hat Tolino Media seine Self-Publishing-Plattform gestartet. Nach erster Bilanz wurden die anfänglichen Erwartungen übertroffen.  mehr…

Bewegtbild

Video-Anleitungen im Internet werden gern geklickt

Im Trend: „bewegte“ Antworten finden auf alle möglichen Fragen des Alltags. 20 Millionen Deutsche haben sich bereits Online-Tutorials angesehen. Die beliebtesten Themen dieser Erklärvideos sind...  mehr…
Menschen sind in Städten nicht kulturaffiner als auf dem Land, in den Städten leben aber mehr kulturaffine Menschen.

Kulturtrend

Immer mehr Menschen in Deutschland besuchen Theater, Museen, Opern oder Konzerte

Theater, Museen, Opern, Kinos, Popkonzerte oder Discotheken: Einrichtungen der Hoch- und Populärkultur erfreuen sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Besuchten im Jahr 1995 nur rund die...  mehr…

Mobile Kurznachrichten

SMS-Versand geht deutlich zurück

Simsen ist zunehmend weniger angesagt: Die Zahl der in Deutschland verschickten Kurznachrichten ist das zweite Jahr in Folge deutlich gesunken – von 37,9 Milliarden im Jahr 2013 auf 22,5 Milliarden...  mehr…
Billiger als Umfragen: Wahlprognose mit Facebook-Likes

Facebook als Wahlbarometer

Likes sagen Wahlsieger voraus

Meinungsumfragen sind internationaler Standard für Wahlprognosen. Jetzt behauptet aber eine Studie aus Indien, dass sich verlässliche Voraussagen auch per Facebook-Analyse treffen lassen.  mehr…
Wie reagieren Passanten im Alltag, wenn sie Zeugen von Menschenfeindlichkeit werden? Die zweite Staffel des TV-Formats „Zeit für Helden – Und was machst Du?“ stellt das Publikum wieder vor diese Fragen. Sendestart am 14. Juni 2015 bei RTL II.

Zivilcourage

Wie verhalten sich Menschen bei beschämenden Vorfällen im Alltag?

Wie reagieren Passanten, wenn sie Zeugen von Antisemitismus, Rassismus, Homophobie und Diskriminierung im Alltag werden? Die zweite Staffel des TV-Formats „Zeit für Helden – Und was machst Du?“...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: