Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Kolumnen & Glossen
Weitere Artikel
Glosse

Keine offenen Grenzen für Kater Toni

Offene Grenzen im Schengen-Raum sind für uns keine Frage. Aber: Was wir als europäische Lösung befürworten … im kleinen Kosmos stellt uns eine offene Grenze mit vielen Einreisenden auf eine harte Probe.

Im Frühjahr 2015 entschloss sich unsere Familie zu einer Schengen-ähnlichen Maßnahme: freier Grenzverkehr zwischen unserem Heim und der Umgebung. Der Anlass war ein Familienzuwachs. Bis zu dem Zeitpunkt kam der neue Hausbewohner aus der Nachbarschaft schon als Tagesgast regelmäßig zu uns, unter strengster (Schnauzen-)kontrolle. Offiziell umgesiedelt bestand er dann darauf, regelmäßiger Grenzgänger zu bleiben – Tag und Nacht. Es musste eine bilaterale Lösung her, dass er die (Haus-)Grenze ungehindert passieren kann. Also schafften wir die Barrieren ab und richteten einen eigenen Durchgang ohne Kontrolle ein.

Soweit so gut. Schon bald stellten wir fest, dass die freie Grenze mehr und mehr zum Problem für uns wird, ist unser Hausbewohner doch zunehmend als Schlepper aktiv – oder besser gesagt: Verschlepper. Per „Schnauzentaxi“ bringt er seine Begleiter über die Grenze. Den vorläufigen Höhepunkt erreichte die „Migrationswelle“ mit ein bis zwei Einreisenden pro Tag im vergangenen Herbst. Nach ruhigen Winterwochen verzeichneten wir in diesem Frühjahr einen erneuten Anstieg. Die grenzüberschreitende Aktivität bewegt sich nunmehr konstant auf hohem Niveau.

Das Dramatische in unserem Fall: Die Einreisenden tun dies nicht freiwillig. Wir müssen also intensiv den Grenzverkehr kontrollieren, um schnellstmöglich Maßnahmen ergreifen zu können. Das heißt, um die unfreiwilligen Grenzgänger – Feldmäuse und Co. – in ihre Heimat zurückzuschicken und ihnen damit hoffentlich ein längeres Leben zu sichern. Die offene Grenze „Katzenklappe“ ist keine gute Lösung, wir denken über halboffene Grenzen nach.

(Stefanja)


 


 

Kater Toni
Katzenklappe
Grenze
Einreisende
Grenzgänger
Hausbewohner
Grenzverkehr
Schlepper

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kater Toni" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: