Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Golf
Weitere Artikel
Golfbegriffe

Allgemeine Golfbegriffe

Golfbegriffe mit N - O

Nearest-to-the-Pin
Häufig bei Clubturnieren auf einem bestimmten Par-3-Loch ausgeschriebener Sonderpreis, den derjenige Spieler erhält, dessen Abschlag am nahsten beim Loch und damit bei der Flagge zum Liegen kommt.

Netto
Die Anzahl der auf der Runde insgesamt benötigten Schläge abzüglich des Handicaps des Spielers. Wurden zum Beispiel 100 Schläge benötigt und hat der Spieler Handicap 25, so beträgt das Nettoergebnis 75.

Neunzehntes Loch (19. Loch)
Als neunzehntes Loch wird das Clubhaus bzw. das Restaurant bezeichnet, da es üblicherweise der nächste Stop nach dem 18. Loch ist.

Golfbegriffe mit O

OeGV
ÖGV - Österreichischer Golf-Verband.

Offset-Schläger
Bei dieser Schlägerart ist die Schlagfläche etwas hinter die Schaftachse versetzt. Die Hersteller geben an, dass dadurch ein Slice leichter verhindert wird.

Open
Offene Meisterschaften, an denen sowohl Amateure als auch Professionals teilnehmen können.

Order of Merit
Die europäische Rangliste für Preisgelder, bei der nur die gewonnenen Preisgelder der offiziellen PGA European Tour zählen.

Out
Mit Out bezeichnet man die Front nine, die ersten neun Löcher des Platzes.

Out-of-Bounds
Die Grenze zum Aus (engl. Out-of-Bounds) wird durch weiße Pfähle oder Zäune markiert. Wenn der Ball auf dieser Fläche landet, dann darf dieser nicht mehr gespielt werden.

Oversize
Golfschläger (Hölzer & Eisen), die einen extra großen Schlägerkopf haben, sind gut geeignet für Einsteiger und Wochenendgolfer, weil sie mit der grossen Treff-Fläche mehr Fehler verzeihen.


 


 

golf
lexikon
bge
business golf
eckert
etikette
dgv
abschlag
tee
yard
wedge
eisen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "golf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: