Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Kultur & Freizeit
Weitere Artikel
GPS-gestützte Inforouten

Das Naturschutzgebiet Boberger Niederung per App entdecken

Die App „Natürlich Hamburg!“ für Smartphones eröffnet neue Wege in die Natur. Die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt hat GPS-gestützte Informationsrouten durch das Naturschutzgebiet Boberger Niederung entwickeln lassen. Mit ihnen kann man das Naturschutzgebiet entdecken und viele Hintergrundinformationen bekommen.

Die App „Natürlich Hamburg!“, die kostenlos für Smartphones mit den Betriebssystemen Android und iOS angeboten wird, ergänzt die bisherigen Faltblätter, Broschüren, das Internet und mehrere Informationshäuser der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt.

Mit Hilfe dieser App können sich Interessierte im Naturschutzgebiet Boberger Niederung drei unterschiedlich lange Rundrouten erschließen. An insgesamt 13 Stationen sind 24 Beiträge zu interessanten Themen rund um das Naturschutzgebiet zu hören. Erläuternde Bilder unterstützen die gesprochenen Texte. Bei den Stationen geht es unter anderem um die geologische Entstehung der Boberger Niederung und der großen Düne, um die verschiedenen Böden, um Pflanzen und Tiere im Naturschutzgebiet oder um die Geschichte der Kulturlandschaft und ihre Nutzung.

Die App kann aus dem Internet geladen werden, wobei am Naturschutz-Informationshaus Boberger Niederung während der Öffnungszeiten ein WLAN-Punkt eingerichtet ist, um die 9 bis 30 Megabyte großen Dateien schnell laden zu können.

(Redaktion)


 


 

Boberger Niederung
Naturschutzgebiet
Smartphone App „Natürlich Hamburg!“
Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Boberger Niederung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: