Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Reisen
Weitere Artikel
Hamburg Airport

Kaffeehaus im Flughafen-Terminal eröffnet

Am Hamburger Flughafen haben die Starbucks Coffee Company und Marché International ein erstes gemeinsames Kaffeehaus eröffnet.

Eine besondere Inneneinrichtung des Coffee Houses und Kaffeeverkostungen mit geschulten Baristas sollen Reisende zum Verweilen einladen. Gäste können die Welt von Starbucks entdecken und noch mehr über Starbucks Premiumkaffee erfahren, in dem sie an einem Probiertisch von geschulten Coffee Mastern mit Kaffeeverkostungen durch die Geschmackswelten von Starbucks geführt werden. An der „Scoop Bar“ können die Gäste kleine Kaffeeprobierpakete ihrer Lieblingssorten aus 100-prozentigem Arabica-Kaffee erwerben.

In Lizenzpartnerschaft betreiben Starbucks, US-amerikanischer Röster und Händler von Kaffeespezialitäten, und das zur Mövenpick-Gruppe gehörende Unternehmen Marché International, Betreiber von gastronomischen Betrieben an Autobahnen, Flughäfen und in ausgewählten Stadtlagen, das am 4. Dezember 2015 eröffnete Kaffeehaus. Es befindet sich im öffentlichen Bereich auf Ebene O, im Terminal 2, des Hamburger Flughafens und bietet auf einer Fläche von 134 Quadratmetern Sitzplätze für 55 Besucher an. Angeboten werden Premiumkaffeesorten aus aller Welt, die von Top-Baristas in Handarbeit zu Kaffeespezialitäten verarbeitet werden. Dazu bietet Starbucks eine breite Palette an leckeren Backwaren und Sandwiches.

(Redaktion)


 


 

Starbucks
Marché International
Baristas
Kaffeehaus
Hamburger Flughafen
Kaffeeverkostungen
Kaffeespezialitäten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hamburg Airport" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: