Weitere Artikel
Bildung

Hamburg baut neue Berufliche Medienschule

Die Behörde für Schule und Berufsbildung wird am Wandsbeker Eulenkamp eine neue Berufliche Medienschule Hamburg bauen. Diese Woche verlieh die Jury des Architekturwettbewerbs dem Entwurf des Düsseldorfer Architekten Hayner gemeinsam mit dem Landschaftsarchitekten Hermanns aus Niederkrüchten den 1. Preis. Anlass des europaweiten Wettbewerbs war die Zusammenlegung der beiden Berufsschulen für Medienberufe H8 für Medien- und Werbekaufleute sowie G5 für technische Medienberufe am Standort Eulenkamp.

Damit können künftig alle Medienberufe unter einem Dach ausgebildet werden. „Der Neubau wird die Bedeutung dieser Schule in der beruflichen Bildung unterstreichen -  das ist gut für den Medienstandort Hamburg“, sagte Bildungssenatorin Christa Goetsch. Hamburgs Oberbaudirektor Jörn Walter sagte: „Der Schulbau ist ebenso wirtschaftlich wie gestalterisch überzeugend. Mit einem intelligenten und verblüffend schlüssigem architektonischen Konzept wird ein positives Signal im umgebenden Stadtraum und für den Medienstandort Hamburg gesetzt.“ Auf dem Grundstück am Eulenkamp befindet sich bereits ein Teil der neuen Medienschule. Von den insgesamt benötigten rund 10.700 Quadratmetern Nutzfläche werden rund 7.200 Quadratmeter als Neubau erstellt.

Die eingereichten Entwürfe sind in einer öffentlichen Ausstellung zu sehen:

Berufliche Medienschule Hamburg  - Foyer
Eulenkamp 46, 22049 Hamburg-Wandsbek
vom 6. - 20. Februar 2009,
werktags (Mo - Fr) von 8.00 bis 18.00 Uhr

Quelle: Behörde für Schule und Berufsbildung

(Redaktion)


 


 

Medien
Beruf
Medienschule
Eulenkamp
Werbung
Kaufleute
Bildung
Hamburg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schule" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: