Weitere Artikel
  • 07.04.2020, 07:36 Uhr
  • |
  • Hamburg
Hamburg hilft

PATEN statt WARTEN: Atalanda unterstützt mit E-Commerce

Für alle lokalen Händler, Handwerker, Dienstleister und Gastronomen, die von Ladenschließungen betroffen sind, bietet der Shoptechnik-Anbieter Atalanda neue Chancen im Internet.

Rene Baisch aus Hamburg-Blankenese ist Mitgründer der „Local Commerce“-Plattform Atalanda. Seit über 20 Jahren ist er unternehmerisch engagiert und mit Freude erfolgreich im Internet tätig. Gegründet 2013, ist Atalanda in Deutschland, Österreich und Luxemburg aktiv und Gewerbetreibende, Händler wie auch Dienstleister, Handwerker und Gastronomen aus allen Branchen nutzen die Plattform für den Betrieb ihrer Internetgeschäfte und -aktivitäten.

Einfache und schnelle Versorgung mit Produkten des täglichen Bedarfs

Atalanda sichert aktuell die Notversorgung von Risikogruppen in verschiedenen deutschen Städten und Luxemburg mit den wichtigsten Produkten des täglichen Bedarfs in der Corona-Krise. Kunden bestellen bei ihren lokalen Händlern und der Einkauf wird taggleich für 5,95 Euro an die Haustür oder ins Büro geliefert.

Rene Baisch macht Mut und unterstützt

„Nutzen Sie jetzt die Zeit Ihres geschlossen Ladengeschäfts und starten Sie mit dem Verkauf Ihrer Produkte und Leistungen über das Internet. Wir unterstützen Sie im Aufbau und im laufenden Betrieb – es ist einfacher als Sie denken und zudem erfolgreich!”, sagt Rene Baisch.

Eine neue Chance für den lokalen Einzelhandel

„Für alle Hamburger Händler, Handwerker, Dienstleister und Gastronomen, die von der Ladenschließung betroffen sind, bietet Rene Baisch jetzt zudem ein besonderes Atalanda-Einstiegs-Angebot: Für die ersten drei Monate entfällt die Grundgebühr in Höhe von 29,90 Euro pro Monat komplett, danach wird diese nur für eine Laufzeit von 12 Monaten anstatt der sonst üblichen 24 Monate erhoben”, so der hanseatische Kaufmann.

„Auch für eine schnelle Hilfe und Unterstützung der Liquidität bieten wir den Händlern ein Gutscheinsystem. Hier kann sich jeder Händler unkompliziert einen eigenen Gutschein anlegen und die Kunden können ihre geschlossenen Lieblingsgeschäfte und Restaurants mit dem Kauf von Gutscheinen unterstützen, welche nach der Krise eingelöst bzw. verzehrt werden können. Mit dem Berchtesgardener Land geben wir hier ein schönes Beispiel, das auch in der Hansestadt hilfreich sein kann.“

Wir danken Rene Baisch für die geldwerte Inspiration und Unterstützung der lokalen Händler, Dienstleister, Handwerker und Gastronomen.

Das ist Atalanda
Mehr 2 Millionen Artikel lokal und online: Modernes Online-Shoppen beim regionalen Händler vor Ort bietet das innovative Konzept des Online-Marktplatzes Atalanda. Regionale Produkte der besten lokalen Händler werden günstig angeboten und können bequem per modernem Online-Bestellsystem geordert werden. Ob Gartenmöbel, eine Dienstleistung oder ein Blumenstrauß zum Geburtstag, auf dem Online-Marktplatz können Kunden sämtliche Produkte aus regionalen Geschäften online kaufen. Siehe Beispiel Monheim am Rhein (40.000 Einwohner, 260 Gewerbetreibende auf Atalanda).

Lesen Sie mehr über die Aktion:  Hamburg hilft: Aktion „PATEN statt WARTEN“

Lesen Sie mehr über Paten guter Taten:

(Redaktion)


 


 

PATEN statt WARTEN
Corona-Hilfe
Corona-Krise
Atalanda
Rene Baisch
Shoptechnik-Anbieter
Online-Marktplatz
Online-Bestellsystem
Online-Shoppen
Dienstleister
E-Commerce
Gewerbetreibende
lokale Händler

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "PATEN statt WARTEN" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: