Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Kultur & Freizeit
Weitere Artikel
Schmidts Tivoli

„Hamburg Sounds"

Wenn es draußen kühl, neblig und trist wird, muss es drinnen umso heißer zugehen. „Hamburg Sounds“, präsentiert von NDR 90,3, hat für seine nächste Veranstaltung am Montag, 10. November, vier Künstler eingeladen, die zweifellos einheizen werden.

Rock und Balladen, Musik made in Hamburg und mehr bringen Lotto King Karl, Ulla Meinecke, Olli Schulz und Markus Siebert ab 20.00 Uhr auf die Bühne des Schmidts Tivoli.

Lotto King Karl dachte sich irgendwann die Legende vom Gabelstaplerfahrer Karl König aus, der im Lotto gewinnt. Seine Debüt-Single trug konsequenterweise den Titel „Ich hab’ den Jackpot“. Wenn Lotto allerdings heute allein, mit Partner oder mit seiner Band auftritt, fordert das Publikum einen anderen Titel und den kann (zumindest an der Elbe fast) jeder mitsingen: „Hamburg, meine Perle“. Es ist die Hymne an seine Heimatstadt und der Kultsong, der vor dem Anpfiff eines HSV- Spiels im Volkspark nicht fehlen darf. Bei „Hamburg Sounds“ gibt Lotto aber sicherlich auch einiges aus seinem aktuellen Album „Seitenwechsel“ zum Besten.

Ulla Meinecke ermutigte eine Begegnung mit Udo Lindenberg, das kreative Hobby zum Beruf zu machen. Vor mehr als 30 Jahren packte sie ihre Koffer, zog nach Hamburg und war fortan Büroleiterin des „Panikorchester“-Chefs. Deutlich von Lindenbergs Einfluss geprägt erschien 1977 ihre erste eigene LP „Von toten Tigern und nassen Katzen“. Ihre große und vielseitige Stimme verhalf ihr Jahre darauf zum großen Durchbruch und einer ganzen Reihe von Auszeichnungen. Powerfrau Ulla Meinecke ist nicht nur im Gesang zu Hause: In diesem Frühjahr stand sie in ihrer neuen Heimat Berlin mit Ben Becker auf der Theaterbühne.

Olli Schulz arbeitete als Stagehand für verschiedene deutsche und internationale Künstler und schrieb schon in dieser Zeit eigene Songs. Beim Hamburger Label Grand Hotel van Cleef konnte er zusammen mit seinem Freund Max Schröder die Platte „Brichst du mir das Herz, dann brech ich dir die Beine“ aufnehmen. Starke Titel folgten, bei denen Olli Schulz Unterstützung von Mitgliedern der Bands Tomte, Wir sind Helden und den Beatsteaks bekam. Gespannt darf man auf seine Lesetour sein: Er hat über seine Zeit als Plattenverkäufer, das Leben als Stage- hand und Tourbegleiter geschrieben. Bei „Hamburg Sounds“ wird er im Gespräch mit Moderator Christian Buhk mehr über sich und sein Buch erzählen, vor allem aber seine erstklassigen Songs präsentieren.

Markus Siebert aus Reinbek vor den Toren Hamburgs sagt von sich, er liebe jede einzelne Sekunde auf der Bühne. Kein Wunder, dass schon weit mehr als 1000 eigene Konzerte hinter ihm liegen. Ein Freund brachte ihn mit einem großen Musikverlag zusammen, und nach vier in Eigenproduktion entstandenen Maxi-Singles kam der erste Longplayer auf den Markt. Dafür hat er Hymnen komponiert, kraftvolle Rocksongs und wunderschöne Balladen gesungen, bis der Soundtrack zum ersten amtlichen deutschen Roadmovie entstand. Vorgetragen mit einer Stimme, die den Vergleich mit dem „Boss“ Bruce Springsteen nicht scheuen muss.

Quelle: NDR Presse und Information

(Redaktion)


 


 

Lotto
King
Karl
Schmidts
Tivoli
Konzert
NDR
Meinecke
Schulz
Siebert
Rock
Musik

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Lotto" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: