Sie sind hier: Startseite Hamburg Aktuell News
Weitere Artikel
Förderung

Forschungs- und Wissenschaftsstiftung trifft erste Vergabeentscheidungen

Auf seiner Sitzung am 10. November hat der Vergabeausschuss der Forschungs- und Wissenschaftsstiftung Hamburg die Weiterförderung aller acht Exzellenzcluster und fünf Graduiertenschulen der Hamburger Landesexzellenzinitiative (LEXI) in den Jahren 2011 und 2012 beschlossen.

 Auf der Grundlage der vorgelegten Zwischenberichte kamen die Mitglieder des Ausschusses zu dem Ergebnis, dass sich alle Projekte in den eineinhalb Jahren der bisherigen Laufzeit hervorragend entwickelt haben und in ihnen exzellente Forschung betrieben wird. Hervorgehoben wurde die strukturbildende Wirkung der Initiative für den Wissenschaftsstandort Hamburg.

An den Projekten, die federführend von der Universität Hamburg und der Technischen Universität Hamburg-Harburg erarbeitet wurden, sind weitere Hochschulen aus Hamburg und der Metropolregion, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und Vertreter der Industrie sowie internationale Kooperationspartner beteiligt. Damit hat die LEXI ihr Ziel erreicht, die Bildung von Forschungsverbünden zu unterstützen, die mit Aussicht auf Erfolg Anträge in der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder stellen können. Fast alle Cluster und Schulen der LEXI sind an Anträgen in der zweiten Programmphase der bundesweiten Exzellenzinitiative beteiligt. Darüber hinaus sind Anträge für Sonderforschungsbereiche (SFB) und Graduiertenkollegs bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) aus den LEXI-Projekten hervorgegangen.

Die Joachim Herz Stiftung ist seit 2009 Partner der Hamburger Landesexzellenzinitiative und fördert den Cluster „Frontiers in Quantum Photon Science“. Die Forschungs- und Wissenschaftsstiftung Hamburg strebt für die kommenden zwei Jahre eine Fortsetzung dieser Kooperation an.

Nachfolgende Exzellenzcluster und Graduiertenschulen werden derzeit im Rahmen der LEXI gefördert bzw. ab 2011 von der Forschungs- und Wissenschaftsstiftung Hamburg weitergefördert:

Landesexzellencluster Hamburg

Connecting Particles with the Cosmos
Frontiers in Quantum Photon Science (gefördert durch die Joachim Herz Stiftung)
NANO-Spintronics
Nanotechnology in Medicine (NAME)
neurodapt!
Linguistic Diversity Management in Urban Areas – LiMA
Integrated Materials Systems (IMS)
Fundamentals for Synthetic Biological Systems (SynBio)

Landesgraduiertenschulen Hamburg

Hamburg School for Structure and Dynamics in Infection (SDI)
C1-Chemistry in Resource and Energy Management, C1-REM
Estuary and Wetland Research Graduate School Hamburg
Graduate School: Media and Communication
Hamburg International Graduate School for the Study of Regional Powers (HIGS-Regional Powers)

(Behörde für Wissenschaft und Forschung)


 


 

Wissenschaft
LEXI
Projekte
Exzellenzcluster
Anträge
Science
Landesexzellenzinitiative
Kooperation

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Forschung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: