Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Beratung

Senat bescheinigt dem Hamburg Welcome Center erfolgreiche Arbeit

Der Senat hat am 28. September 2010 eine Evaluation der ersten drei Tätigkeitsjahre des Hamburg Welcome Center vorgelegt. Das Welcome Center ist Hamburgs zentrale Neubürger-Agentur und wurde im April 2007 in den Räumen der Handelskammer Hamburg eröffnet.

 Es informiert, berät und betreut Neuhamburger aus dem In- und Ausland zu allen Fragen, die sich im Zusammenhang mit ihrer Zuwanderung stellen. Darüber hinaus können qualifizierte Neubürger aus dem Ausland hier ihre ausländer- und melderechtlichen Angelegenheiten regeln. Diese Dienstleistungen werden in deutscher und englischer Sprache angeboten. Dank der zweisprachigen Internetseite können sich potentielle Zuwanderer darüber hinaus auch schon vorab ausführlich über das Leben in Hamburg informieren.

In der heute vorgelegten Evaluation stellt der Senat fest, dass das Welcome Center in den ersten drei Jahren seit seiner Eröffnung im April 2007 überaus erfolgreiche Arbeit geleistet und großen Anklang bei den Neubürgern gefunden hat. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben ein sehr umfangreiches und stets aktuelles Informations- und Beratungsangebot aufgebaut, das von den Neubürgern intensiv nachgefragt wird. So wurden im Zeitraum von April 2007 bis Dezember 2009 über 25.000 Beratungen durchgeführt. Im Großteil dieser Beratungen ging es um ausländerrechtliche Fragestellungen, aber auch Themen wie Schule, Kinderbetreuung, Wohnen und Deutschkurse wurden und werden häufig nachgefragt. Im selben Zeitraum erteilten die Mitarbeiter knapp 12.000 Aufenthaltstitel. Diese Zahlen steigen seit der Eröffnung des Welcome Center durchgehend an, so auch im ersten Halbjahr des Jahres 2010, in welchem die Steigerung gegenüber dem Vorjahr bei über 12% lag.

Auch in qualitativer Hinsicht arbeitet das Welcome Center erfolgreich, was aus sehr positiven Rückmeldungen der Kunden deutlich wird. In Feedbackbögen bewerten diese den Service in einem Schulnotensystem von eins bis sechs insgesamt mit einer Durchschnittsnote von 1,1. Doch nicht nur innerhalb Hamburgs, sondern auch über die Stadtgrenzen hinaus besitzt das Welcome Center Strahlkraft. So haben in den ersten Tätigkeitsjahren Delegationen verschiedener europäischer Metropolen die Einrichtung besucht, um die erfolgreiche Arbeit kennenzulernen und Erkenntnisse für den Aufbau vergleichbarer Institutionen zu gewinnen.

Wirtschaftssenator Ian Karan:

„Zuwanderung und Integration sind grundlegende Bausteine einer zukunftsfähigen Metropole, insbesondere vor dem Hintergrund des zunehmenden Fachkräftemangels. Das Hamburg Welcome Center ist ein Leuchtturm-Projekt der Zuwanderungspolitik und unterstreicht Hamburgs Weltoffenheit. Die sehr erfolgreiche Arbeit des Welcome Center trägt entscheidend dazu bei, dass Neubürger in Hamburg heimisch werden. Es leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Positionierung Hamburgs im internationalen Wettbewerb um qualifizierte und kreative Arbeitskräfte und steigert die Attraktivität der Stadt für Zuwanderer aus dem In- und Ausland.“

Zur Information: 

Viele qualifizierte Einwanderer arbeiten in Jobs, die nicht ihren beruflichen Erfahrungen und Abschlüssen entsprechen, die sie im Heimatland erworben haben. Häufig liegt es daran, dass sie sich nicht im Dschungel der deutschen Anerkennungsverfahren zurechtfinden. Hier setzt das am 1. Oktober startende ESF-Projekt „Zentrale Anlaufstelle Anerkennung“ an, das vom Europäischen Sozialfonds ESF und der Freien und Hansestadt Hamburg finanziert wird. Mitarbeiter des Diakonischen Werkes Hamburg helfen Migranten bei der Anerkennung ihrer Abschlüsse und beraten hinsichtlich notwendiger Fortbildungen oder Aufbaukurse. Das Projekt „Zentrale Anlaufstelle Anerkennung“ soll nach einer Pilotphase von zwei Jahren in die Arbeit des Hamburg Welcome Center integriert werden.

(Behörde für Wirtschaft und Arbeit)


 


 

Hamburg Welcome Center
Neubürger
Einwanderer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hamburg Welcome Center" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: