Weitere Artikel
Hamburger Clubszene

Kartenvorverkauf FairTix auf Erfolgskurs

Das Hamburger Modell des fairen Clubticketings FairTix konnte das Vorjahresergebnis deutlich steigern und eine Spende in Höhe von 28.786 Euro für die Clubstiftung erzielen.

Den fairen Konzertkartenvorverkauf für die Hamburger Clubszene gibt es seit vier Jahren; seit Herbst 2015 firmiert das Modell unter dem neuen Label FairTix. Konzertveranstalter bieten Konzertgängern in der Hansestadt darüber eine faire Alternative zu hohen Kartenvorverkaufsgebühren. Der Ticketing-Dienstleiter TixforGigs betreut das Clubticketing und unterstützt die Hamburger Clubszene, indem er auf die Hälfte der gängigen Vorverkaufsgebühren verzichtet und pro verkaufter Konzertkarte einen „ClubEuro“ an die Hamburger Clubstiftung abführt. Die gemeinnützige Stiftung zur Stärkung privater Musikbühnen Hamburg, kurz Clubstiftung, wurde im Jahr 2010 ins Leben gerufen, um die musikalische Attraktivität der Stadt Hamburg zu sichern. Stifterin war die Freie und Hansestadt Hamburg, die der Clubstiftung ein Anfangskapital in Höhe von 376.000 Euro aus öffentlichen Mitteln bereitstellte.

Wie die Hamburger Kulturbehörde und die Clubstifung in einer gemeinsamen Presseinformation mitteilen, konnte der Eintrittskartenabsatz im Vorverkauf und damit das Spendenergebnis 2015 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 70 Prozent auf 28.786 Euro gesteigert werden (2014: 16.783 Euro). Ein Großteil der Gelder fließe in die Unterstützung von Kleinstkonzerten.

Beim Hamburger Club Award 2016 im Uebel & Gefährlich überreichten Karsten Schölermann (1. Vorsitzender der Clubstiftung) und Markus Ohm (Geschäftsführer TixforGigs) den symbolischen Scheck an Frank Otto (Mitglied des Beirats der Clubstiftung) und Johannes Rösing (Kulturbehörde Hamburg). Karsten Schölermann zieht eine Erfolgsbilanz: „Da auf diese Art und Weise bereits zum vierten Mal ein Geldsegen aus dem Clubticketing bei der Clubstiftung landet, sind wir in der Lage viele nicht kostendeckende Clubkonzerte zu unterstützen. Als Kostenhilfe für 2.276 Kleinstkonzerte wurden 15.000 Euro von der Clubstiftung ausgeschüttet. Dass sich die Kulturbehörde mit weiteren 20.000 Euro engagiert hat, bestärkt uns darin, mit dieser gezielten Unterstützung auf dem richtigen Weg zu sein. “

Einen weiteren Rekord vermelden die Beteiligten: Im vergangenen Jahr habe der Kreis der teilnehmenden Clubs und Veranstalter auf 26 erhöht werden können: Dabei seien Knust, Uebel & Gefährlich, Logo, Docks/Prinzenbar, Monkeys Music Club, Molotow, Birdland, MS Stubnitz, Astra Stube, Rock Café St. Pauli, OHA! Music GbR , Honigfabrik, Altonale, Gruenspan, Marias Ballroom, klubsen, Volt, Hasenschaukel, Kleiner Donner, Stellwerk, Jazz Federation, Häkken, Cascadas, kukuun, Astra Stube e.V. und Pooca.

Die drei erfolgreichsten FairTix-Shows des Jahres 2015 waren den Kooperationspartnern zufolge das OpenAir von Moonbootica am (12. Juli 2015), der Silvesterräve (31. Dezember 2015) und die Party Alice im Wunderland (12. September 2015), beide im Docks. Das Rückgrat der Spendenakquise bildeten im Jahr 2015 weitere 888 Konzerte, für die über FairTix faire Vorverksauftickets verkauft wurden.

Die Hamburger Clublandschaft profitiere hiervon doppelt: Die Clubstiftung habe im Kontext der jährlichen Förderung aus dem „Live Concert Account“ (LCA) der Kulturbehörde einen Betrag in Höhe von 15.000 Euro ergänzend zur Verfügung gestellt. Damit seien gezielt Konzertveranstaltungen mit verhältnismäßig wenigen Zuschauern und geringen Eintrittsgeldern unterstützt worden – ein Bereich, der häufig nicht kostendeckend arbeiten kann. Unter der Bezeichnung LCA-Plus soll so direkt in experimentelle Kleinstkonzerte investiert werden, die sich der Talententwicklung widmen. Die Kulturbehörde habe sich diesem Ansatz angeschlossen und weitere 20.000 Euro bereitgestellt. Somit hätten in diesem Jahr zusätzlich zum jährlichen Förderbudget des LCA von 150.000 Euro weitere 35.000 Euro zur Unterstützung der Hamburger Livemusikszene zur Verfügung gestanden. 48 verschiedene Musikclubs seien in den Genuss einer Förderung gekommen, so die Kooperationspartner.

(Redaktion)


 


 

Clubticketing
FairTix
Clubstiftung
Hamburger Kulturbehörde
Hamburger Clubszene
Konzertveranstalter
TixforGigs

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Clubticketing" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: