Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Kultur & Freizeit
Weitere Artikel
Hamburger Denkmäler

Vorbereitungen für den Tag des offenen Denkmals 2016 laufen

Denkmalbetreiber können sich bis Mitte April für den Tag des offenen Denkmals 2016 anmelden. Am 25. Februar findet in der Patriotischen Gesellschaft in Hamburg eine Infoveranstaltung statt.

Das Denkmalschutzamt und die Stiftung Denkmalpflege Hamburg laden alle Eigentümer und Nutzer von Denkmälern und Freiwillige ein, auch 2016 wieder am Tag des offenen Denkmals teilzunehmen. Im Rahmen der Informationsveranstaltung werden neben einer thematischen Einführung organisatorische Fragen angesprochen.

Der Tag des offenen Denkmals 2016 steht unter dem Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“. „Hamburg verfügt über eine lebendige Denkmalszene. Viele engagierte Personen und Institutionen bemühen sich um Erhalt und Vermittlung dieses Erbes. Der diesjährige Denkmaltag bietet Stiftungen, Vereinen, Geschichtswerkstätten, Wohnungsbaugenossenschaften, Baugemeinschaften und privaten Initiativen Gelegenheit, ihr vielfältiges Engagement einer breiten Öffentlichkeit zu zeigen“, so Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler.

Wie in den vergangenen Jahren sollen mehr als hundert Denkmäler in Hamburg ihre Pforten öffnen. Verschiedenste Veranstaltungen wie Führungen, Vorträge, Feste, Performances, Familienprogramme und weitere Kulturangebote locken jedes zehntausende Bürgerinnen und Bürger in die Denkmäler der Hansestadt. Oft sind diese ansonsten nicht öffentlich zugänglich und nur an diesem Wochenende geöffnet. Viele der gezeigten Denkmäler wurden mit Unterstützung der Stiftung Denkmalpflege Hamburg restauriert oder gar gerettet.

In Hamburg organisieren das Denkmalschutzamt und die Stiftung Denkmalpflege Hamburg die Veranstaltung. Bundesweit wird der Denkmaltag von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz koordiniert. Er steht als Teil der „European Heritage Days“ unter der Schirmherrschaft des Europarats und findet europaweit im September statt.

Die Informationsveranstaltung findet statt am 25. Februar 2016, von 13.30 bis 15.30 Uhr im Haus der Patriotischen Gesellschaft/Kirchhof-Saal, Trostbrücke 4–6, 20457 Hamburg.

Führungen, Besichtigungen und andere kostenfreie Angebote zum Tag des offenen Denkmals können ab sofort bei der Stiftung Denkmalpflege Hamburg unter www.denkmalstiftung.de/denkmaltag angemeldet werden. Anmeldeschluss ist der 15. April 2016.

(Redaktion)


 


 

Denkmal
Stiftung Denkmalpflege Hamburg
Hamburger Denkmäler
Denkmalschutzamt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Denkmal" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: