Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Kreuzfahrt

Hamburg als Geburtsort der Kreuzschifffahrt

Der Hamburger Hafen ist seit rund 120 Jahren der Heimathafen der Kreuzschifffahrt. Seit jeher begeistern die Luxusliner Menschen auf der ganzen Welt. Die Geschichte der Kreuzfahrt im Hamburger Hafen....

Der Pionier der klassischen Kreuzfahrt war Albert Ballin, ehemaliger Generaldirektor der HAPAG (Hamburg-Amerikanische Packetfahrt- Aktiengesellschaft ). Die bis zu diesem Zeitpunkt üblichen Passagierdampfschifffahrten, die vor allem von Auswanderern zur Überquerung des Atlantiks genutzt wurden, waren in den kalten Wintermonaten aufgrund schlechter Wetterbedingungen deutlich weniger gebucht. So entschloss sich Ballin, die Überkapazität an Passagierschiffen während dieser Zeit für andere Zwecke einzusetzen. Er veranstaltete auf eben diesen Schiffen im Mittelmeerraum sogenannte "Bildungs- und Vergnügungsfahrten", die sich großer Beliebtheit und zunehmender Nachfrage erfreuten. Das erste "zweckentfremdete" Schiff war die "Auguste Viktoria", die 1891 zu ihrer ersten Kreuzfahrt aufbrach. Die aus dem Dienst genommenen Linienschiffe erwiesen sich allerdings schnell als ungeeignet für Vergnügungsfahrten, daher vergab Ballin 1899 den Auftrag zum Bau des ersten offiziellen Kreuzfahrtschiffs, der "Luise Victoria", an die Hamburger Werft Blohm + Voss.

(ots / HHM)


 


 

Kreuzfahrt
Schiffe
Hamburger Hafen
Ballin
Bildungsund Vergnügungsfahrten
Geschichte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kreuzfahrt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: