Weitere Artikel
Hamburger Wirtschaft

Christi Degen zur Hauptgeschäftsführerin der Handelskammer Hamburg bestellt

Christi Degen tritt am 11. Dezember 2017 ihr Amt als neue Hauptgeschäftsführerin der Handelskammer Hamburg an.

Das Plenum hatte die 53-jährige Volkswirtin in seiner Dezember-Sitzung bestellt und folgte damit dem Vorschlag des Präsidiums mit großer Mehrheit. Das teilte die Kammer mit.

„Mit Christi Degen haben wir eine hervorragende Hauptgeschäftsführerin gefunden, die mit ihrer Fachkompetenz und Erfahrung die anstehenden Veränderungen in der Handelskammer maßgeblich gestalten und voranbringen wird“, sagte Handelskammer-Präses Tobias Bergmann. „Ich persönlich und meine Kolleginnen und Kollegen im Präsidium freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.“

Degen verfügt bereits über Erfahrung in einer solchen Position. Zuletzt war sie drei Jahre Hauptgeschäftsführerin der IHK für Oberfranken in Bayreuth. In Hamburg will sie den Erneuerungskurs der Kammer mitgestalten. „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe in der Handelskammer Hamburg“, sagte die neue Hauptgeschäftsführerin nach der Plenarsitzung. „Wir haben die Chance, die Kammer zum Reformmodell für die IHK-Organisation insgesamt zu machen. Dieser Herausforderung werde ich mich mit aller Kraft widmen. In den nächsten Tagen und Wochen geht es mir aber zunächst auch darum, Ehrenamt, Mitarbeiter und Hamburger Partner kennenzulernen.“

Christi Degen übernimmt das Amt von Hans-Jörg Schmidt-Trenz ab, der mehr als zwei Jahrzehnte hauptamtlich die Geschäfte der Handelskammer geführt hatte und nach dem Wahlsieg der Kammerrebellen im Konflikt um eine umfangreiche Reform der Kammer im Frühjahr zurückgetreten war.

(Redaktion)


 


 

Hauptgeschäftsführerin
Handelskammer
Kammer
Christi Degen
Präsidium

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hauptgeschäftsführerin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: