Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Kultur & Freizeit
Weitere Artikel
Handarbeit

Maßgeschneiderte Karten für jeden Anlass: Meine Kartenmanufaktur

Individualität ist Trumpf. Den heutigen Lifestyle macht sich das Startup Meine Kartenmanufaktur zu Nutze, auf dessen Website hochwertige Karten zu den unterschiedlichsten Anlässen ganz persönlich gestaltet werden können. Besonders praktisch ist dies bei großen Feiern wie Hochzeiten, die mehrere individuelle und doch einheitlich gestaltete Kartensets erfordern.

Deutschland lernt altmodische Karten wieder zu schätzen

Nachdem die praktische SMS in den 00er-Jahren von Rekord zu Rekord eilte, erreichte sie 2012 mit 162,9 Millionen SMS ihren Zenit. Abgelöst wurde sie von der praktischen Messenger-Funktion WhatsApp: 2015 verschickten die Deutschen sagenhafte 667 Millionen Textnachrichten über ihre Smartphones. In diesem Meer der unverfänglichen kurzen Botschaften gingen zahlreiche Einladungen zu Geburtstagspartys, Hochzeitsfeiern und Kindstaufen oft unbemerkt unter.

Doch der Trend wandelt sich. Immer mehr Menschen erkennen, dass eine per Rundmail geschickte Einladung billig wirkt und wenig Lust auf die betreffende Feier macht. Sie legen wieder Wert auf hochwertige gedruckte Karten, von Hand unterschrieben und per Post verschickt. Eine solche Karte macht Eindruck und wird zur Erinnerung direkt an die Pinnwand gehängt. Junge Unternehmen wie Meine Kartenmanufaktur haben diesen Trend erkannt und mit dem allgemeinen Trend zur Individualität und Kreativität verbunden. Banale bedruckte Karten aus dem Kaufhaus waren gestern: Auf der Website www.meine-kartenmanufaktur.de wird jeder zum Designer.

Fotos lassen jede Karte persönlich werden

Hinter Meine Kartenmanufaktur steckt der Nürnberger Oliver Schimek, der die Nachfrage nach individualisierbaren Karten früh erkannt hat. Einladungen werden als weit persönlicher empfunden, wenn sie ein Foto des Gastgebers erhalten. Wer wirft schon die Einladung zur Taufe des Neffen ins Altpapier, wenn das Baby von der Vorderseite strahlt? Wer würde die Einladung zum 50. Geburtstag der Nachbarin ablehnen können, wenn sie selbst hoffnungsvoll von der Karte lächelt?

Besonders praktisch an der Kartenmanufaktur ist die Möglichkeit, die eigenen Entwürfe zu speichern und später noch einmal zu verwenden. Wer beispielsweise längere Zeit damit verbracht hat, die Einladungskarten zur Hochzeit am Computer mit individuellem Design, ausgewählter Papiersorte, Schriftzug und Foto zu gestalten, kann den Entwurf später auch für Tischsets und Menükarten verwenden und nach der Hochzeit – mit einem neuen Foto vom Tag der Hochzeit selbst – für die Danksagungen. Dies wirkt stilvoll und schenkt dem Empfänger zugleich eine kleine Erinnerung an den Tag.

Für alle, die Wert auf das haptische Erlebnis legen, bietet Meine Kartenmanufaktur ein praktisches Musterset zur Probe. So können die verschiedenen Papiersorten befühlt und die Farben in gedruckter Form begutachtet werden. Erfolgt anschließend eine Bestellung, wird der Preis für das Musterset verrechnet.

Sprüche, Gedichte und Zitate

Rund um die eigentliche Kartenbestellung bietet die Seite ein hilfreiches Magazin. Wer auf der Suche nach einem flotten Spruch für die Geburtstagseinladung oder einem romantischen Gedicht für die Hochzeitskarten ist, wird hier fündig. Bastelanleitungen, Geschenkideen und Tipps zur Planung der Feier runden das Angebot ab.

Dank innovativer Websites wie Meine Kartenmanufaktur gibt es keine Entschuldigung mehr für Einladungen, die per WhatsApp verschickt werden und uninspirierte Karten aus dem Supermarkt. Also ran an den Computer und der eigenen Kreativität freien Lauf lassen!

(Redaktion)


 


 

Einladungskarten
Geburtstagskarten
Hochzeitskarten
Danksagungen
Menükarten
Tischkarten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Einladungskarten" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: