Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben
Weitere Artikel
Internationale Bootsausstellung Hamburg

hanseboot 2009: Die Fünfzigste!

Fun- und Trendsportarten

Wind- und Kitesurfen, Wakeboarding sowie Kanu-, Kajakfahren und Tauchen dürfen in der Erlebnishalle B5 nicht fehlen. Zahlreiche Hersteller und Händler bieten aktuelle Ausrüstung und professionelle Beratung. Auf einer Eventfläche bieten qualifizierte Surf- und Kitelehrer Einsteigern die Möglichkeit, erste Schritte aufs Brett zu wagen. Neu in der Erlebnishalle B5 ist der Strandsegler-Parcours. Wer schon immer einmal auf dem Trockenen kreuzen wollte, kann dies in den Abwinden der hanseboot arena versuchen.

Ausrüstungshalle

In der 13000 Quadratmeter großen Ausrüstungshalle B6 erwarten die hanseboot-Veranstalter auch in diesem Jahr einen besonders großen Andrang, denn hier gibt es alles, was der Skipper für die Saison benötigt: Segel und Masten, Bekleidung, Werkzeug und Zubehör, Farben und Lacke sowie zahlreiche andere praktische und innovative Angebote. Bootsmotoren, Elektronikzubehör der neusten Generation sowie Funk- und Radarsysteme sind unter dem Dach der Nachbarhalle B7 zusammengefasst. Hier werden außerdem Motor- und Schlauchboote sowie Motoren jeder Art und Größe gezeigt.
 

Segelyachten zum Träumen

Weitere Segelyachten mit elegantem Design und modernen High-Tech-Materialien stehen in Halle B2 in direkter Nähe zu Werften und Konstrukteuren, die bei der Verwirklichung des ganz persönlichen Traums vom eigenen Boot beraten. Auch der Deutsche Boots- und Schiffbauer-Verband (DBSV), der ideelle Träger der hanseboot, präsentiert sich in Halle B2. Mit der Sonderschau „Green Power“ richtet der DBSV auf der diesjährigen hanseboot den Fokus auf das Thema Energieeffizienz in der Boots- und Yachtindustrie sowie Umweltschutz im Wassersport. Die Sonderschau bietet Ausstellern verschiedenster Branchensegmente eine Plattform, um innovative Lösungen wie beispielsweise moderne Antriebe oder Lösungen für das Energiesparen an Bord vorzustellen. 

Blick in die Zukunft

Den Blick in die Zukunft richtet die Partnerregion der 50. hanseboot in Halle B4: Die Baleareninseln Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera stellen ihre kulturelle Vielfalt und ihr touristisches Angebot im Bereich Wassersport vor. Mit Investitionen in öffentliche Hafenanlagen und Umweltschutzprojekte will die Inselgruppe neue Zielgruppen erschließen. Neben klassischen Yachten und der Partnerregion Balearen bieten zeitgenössische Marinemaler, Künstler und Galeristen in Halle B4 Werke mit Assoziationen zur See und zum Wassersport zum Verkauf an.
 

Mit der neuen In-Water hanseboot im Traditionsschiffhafen vor der Kulisse der Hamburger HafenCity sind große Segel- und Motoryachten pünktlich zum Jubiläum erstmals entlang der neuen maritimen Flaniermeile der Elbmetropole zu bewundern. Ein Shuttle-Bus verbindet das Messegelände mit dem Hafen.

Meisterschaft der Meister

Nicht nur die hanseboot feiert 2009 ein rundes Jubiläum. Auch die Kult-Regatta „Meisterschaft der Meister“, die in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift YACHT traditionell am Eröffnungswochenende der Hamburger Bootsausstellung auf der Außenalster stattfindet, „nullt“ in diesem Jahr. Bereits zum 30. Mal treffen sich Deutschlands Beste der Besten – darunter Olympioniken, Welt- und Europameister –  und treten um den hanseboot-Cup gegeneinander an.

(Hamburg Messe und Congress GmbH)


 


 

Messe
Hanseboot
Jubiläum
Wassersport
Yachten
Segeln
Besucher
Boote
Hamburg
Bootsausstellung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Messe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: