Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Bock im Garten

Hartmut Mehdorn in den HHLA-Aufsichtsrat?

Bahnchef a.D. im Hafen: Bock im Garten. Zu Spekulationen, dass der frühere Bahnchef Hartmut Mehdorn (66) als Kandidat für den Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) gelten soll, erklärt ver.di-Landeschef Wolfgang Rose:

„Wer Mehdorn zum Chef-Kontrolleur der HHLA bestellt, der kann auch gleich den Bock zum Gärtner machen. Der Ex-Bahnchef hat sich durch den Datenskandal bei der Bahn, seine blindwütige Privatisierungspolitik und organisatorisches Versagen hervorgetan. Die hochkomplexe HHLA mit ihrem umfangreichen Innovationsbedarf wäre für ihn das falsche Betätigungsfeld. Eine solche Personalentscheidung wäre zudem  ein weiter Affront des schwarz-grünen Senats gegenüber den Arbeitnehmern und Gewerkschaften. Die HHLA-Tür ist für Herrn Mehdorn geschlossen, jedenfalls aus Arbeitnehmer-Sicht.“

ver.di Hamburg

(Redaktion)


 


 

HHLA
Bahnchef
Hartmut Mehdorn
Chef
Unternehmen
Hafen
Hamburg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "HHLA" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: