Weitere Artikel
Helfen und gewinnen

Deutsche Fernsehlotterie und Shell starten Kooperation

In Shell-Tankstationen gibt es künftig Los-Cards der Deutschen Fernsehlotterie zu kaufen.

Das Energieunternehmen Shell und die Deutsche Fernsehlotterie haben eine strategische Kooperation für den guten Zweck geschlossen: In rund 1.650 Shell-Stationen sind künftig drei unterschiedliche Lotterie-Lose für 20, 45 und 60 Euro erhältlich. Das gaben die in Hamburg ansässigen Partner bekannt.

„In Zeiten gesellschaftlicher Herausforderungen wird deutlich, wie wichtig ein stabiles Gemeinwesen ist. Durch die Kooperation mit Shell, erreichen wir noch mehr Menschen für den guten Zweck – jedes Los hilft, soziale Projekte in ganz Deutschland zu fördern. Damit stärken wir das solidarische Miteinander und schaffen eine lebendige Gesellschaft“, so Christian Kipper, Geschäftsführer Deutsche Fernsehlotterie. Mit dem flächendeckenden Tankstellen-Netz könne sein Unternehmen einen zusätzlichen Vertriebsweg für den Losverkauf bieten und damit einen Beitrag zur Unterstützung des Gemeinwesens in Deutschland leisten, ergänzt Patrick Carré, Chef des Shell-Tankstellengeschäfts in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

7.500 soziale Projekte mit 1,75 Milliarden Euro unterstützt

Die Kooperation mit Shell startet im 60. Jubiläumsjahr der Deutschen Fernsehlotterie. Christian Kipper zieht eine positive Bilanz der vergangenen 60 Jahre: „60 Jahre konnten der Idee der Soziallotterie nichts anhaben – sie bleibt notwendig, ist heute wie damals für Millionen Mitspieler attraktiv und überdauert die Zeit. Wir helfen dort, wo Hilfe nötig ist. Dabei versuchen wir die Vielfältigkeit unserer Gesellschaft auch in den Förderungen widerzuspiegeln – denn Hilfe darf niemanden ausgrenzen.“ Bundesweit konnte die Deutsche Fernsehlotterie bereits 7.500 soziale Projekte mit mehr als 1,75 Milliarden Euro unterstützen.

Gemeinsam für den guten Zweck

Alle Mitspieler und Käufer (Spielteilnahme ab 18 Jahren) der neuen Los-Cards unterstützen das Gemeinwesen in Deutschland und haben gleichzeitig auch die Chance auf Geldgewinne von bis zu 1.000.000 Euro, eine lebenslange Sofortrente von bis zu 5.000 Euro jeden Monat, attraktive Autos, Wellness- und Fernreisen, Kreuzfahrten und viele weitere Gewinne. In den Shell-Stationen gibt es drei verschiedene Lose zur Auswahl:

a) Losgutscheine für das Mega-Los zu einem Wert von 20 Euro. Spieldauer 2 Monate nach Aktivierung. Kein Abo, keine Kündigung notwendig. Teilnahme an allen Ziehungen im Spielzeitraum.
b) Losgutscheine für das Jahres-Los mit einem Wert von 45 Euro. Spieldauer 54 Wochen. Kein Abo, keine Kündigung notwendig. Teilnahme an 9 Haupt- und 54 Wochenziehungen sowie Sonderverlosungen.
c) Losgutscheine für das Mega-Los zu einem Wert von 60 Euro. Spieldauer 6 Monate nach Aktivierung. Kein Abo, keine Kündigung notwendig. Teilnahme an allen Ziehungen im Spielzeitraum.

An den Tankstellen in Großräumen sollen die Lotterie-Lose schon jetzt erhältlich sein und bis nach Pfingsten alle der 1.650 Verkaufsstellen bestückt sein.

(Redaktion)


 


 

Deutsche Fernsehlotterie
Shell
Shell-Tankstationen
Los-Cards
Soziallotterie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutsche Fernsehlotterie" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von Shellsklave
06.04.16 11:17 Uhr
Unterstützung des Gemeinwesens durch Shell ?

Womit bitte? Dafür, dass die Lostrommeln im Kassenbereich der Tankstellen platziert werden dürfen? Etwas sehr armsehlig, wie ich meine, aber shelltypisch. Es ist wiedermal ein Versuch sich auf Kosten anderer positiv darstellen zu wollen. Shell hat es bitternötig - aber kosten darf es bitteschön
nichts. Und wenn doch versehentlich, holt man sich dies auf Freibeuterart von abhängigen Geschäftspartnern zurück.
Jede bisher von Tankstellenpächtern in Eigeninitiative versuchte Unterstützung des Gemeinwesens scheiterte an Pachterhöhungen durch Shell.

 

Entdecken Sie business-on.de: