Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben
Weitere Artikel
Euro-Held übergibt Pokal

Horst Hrubesch bei der Kick-off-Trophy 2009

Horst Hrubesch dürfte zur Zeit einer der gefragtesten Männer im deutschen Fußball sein. Der ehemalige HSV-Stürmer wurde als DFB-Nachwuchstrainer in diesem Jahr gleich zweimal Europameister. Zuerst mit der U 19-Auswahl und am vergangenen Montag mit einem 4:0 im Finale gegen England mit der U 21. Hrubesch ist der Stargast der Kick-off-Trophy 2009, die von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. Juli, auf dem Sportplatz von TuRa Harksheide ausgetragen wird.

Gemeinsam mit Norderstedts Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote wird Horst Hrubesch am Sonntag gegen 16.45 Uhr den Pokal an die siegreiche Mannschaft übergeben.

Zugunsten der Uwe-Seeler-Stiftung wird die Kick-off-Trophy erstmals ausgetragen. Insgesamt 48 XING-Gruppen, Betriebssportgruppen und Freizeitmannschaften nehmen an diesem Turnier teil. Schirmherren der Veranstaltung sind Uwe Seeler, Hans-Joachim Grote und der Schauspieler und ehemalige HSV-Stadionsprecher Marek Erhardt.

Auftakt für die Kick-off-Trophy ist am Freitag. Um 18 Uhr wird ein Benefiz-Spiel zwischen der HSV-Jugend und TuRa Harksheide angepfiffen. Um 19 Uhr treten die HSV-Altstars gegen eine Norderstedter Stadtauswahl an.

Am Sonnabend wird die Kick-off-Trophy 2009 um 8.50 Uhr offiziell eröffnet. Claudius Mach singt dann „Der schönste Ball der Welt“, den offiziellen Song der Kick-off-Trophy. Der Spielball wird eingeflogen. TuRa-Pressesprecher Thomas Hochmuth landet dazu mit einem Hubschrauber im Stadion am Exerzierplatz und übergibt das Spielgerät an Senator Dietrich Wersich, der die Hamburger Rathauskicker ins Turnier führt. Gegner im Eröffnungsspiel, das um 9 Uhr angepfiffen werden soll, ist das Team XING AG.

Der nächste Höhepunkt folgt bereits am Ende des ersten Turniertages. Um 20 Uhr stehen Lotto King Karl und Carsten Pape auf der Stadionbühne und feiern mit den Fans ihre Kult-Hits ab.

Am Sonntag beginnen um 9 Uhr die Platzierungs- und Finalspiele. Die Moderation übernimmt dann Marek Erhardt. Ab 13 Uhr präsentieren sich neben dem TuRa-Musikzug noch verschiedene Abteilungen des Sportvereins. Das Endspiel um die Kick-off-Trophy wird um 16.15 Uhr angepfiffen. Dann soll auch Horst Hrubesch dabei sein. Einen Pokal in den Händen zu halten, dürfte für ihn ja schon Routine sein. Den Pokal der Kick-off-Trophy 2009 muss er allerdings wieder abgeben. Der gehört dem Sieger des Turniers.

Die Uwe-Seeler-Stiftung unterstützt Menschen, die infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustandes auf die Hilfe anderer angewiesen sind und Menschen, die unverschuldet in Not geraten und auf Soforthilfe angewiesen sind. Die aktuelle Spendensumme der Kick-off-Trophy beträgt aktuell rund 6.000 Euro.

(Redaktion)


 


 

Horst Hrubesch
Kick off Trophy
Norderstedt
Fußball
Turnier
Uwe Seeler

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Horst Hrubesch" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: