Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Kultur & Freizeit
Weitere Artikel
Hausball an der Elbe

Philharmoniker Hamburg und Louis C. Jacob beleben eine schöne Tradition

Feiern wie die Buddenbrooks – beim Gedanken an die literarische Welt von Theodor Fontane oder Thomas Mann meint man es fast zu hören, das Knistern der Seidenstoffe, das Schleifen der Tanzschuhe auf dem Parkett, das leise Murmeln der Stimmen und den fröhlichen Ländler des Orchesters. Ungezwungen, intim, aber immer elegant ging es zu auf den hanseatischen Hausbällen, die Anfang des 19. Jahrhunderts nicht nur im Lübeck Thomas Manns in Mode kamen.

Auch Hamburger Familien baten zum Tanz ins Stadtpalais, die Hausbälle galten als gesellschaftliches Ereignis und stilvolles Vergnügen zugleich. Gemeinsam mit dem Hotel Louis C. Jacob knüpfen die Philharmoniker Hamburg jetzt an diese Tradition an und laden gemeinsam zum modernen Hausball an die Elbe. Am 5. Februar 2010 verwandelt sich das Hotel in einen Ballsaal: In allen Räumen heißt das Motto dann schlicht »Alles Walzer!«. Zum Auftakt steht ein mehrgängiges Menü von Sternekoch Thomas Martin auf dem Programm, Interessenten können einen Tisch in Jacobs Restaurant buchen und erleben hier auch noch ein Hauskonzert mit Ehrengast Simone Young und Musikern der Philharmoniker Hamburg. Im Anschluss wird das Parkett zur Tanzfläche, und die ersten Melodien des Salonorchesters erklingen. Gäste, die lieber spontan und später am Abend erst ins Hotel kommen möchten, sind mit »Flanierkarten« bestens bedient. Zu späterer Stunde sorgt ein DJ in den Unteren Elbsalons für Stimmung.

Vom größten Konzert der Welt bis hin zum kleinsten Ball der Hansestadt – die Philharmoniker prägen das Kulturleben Hamburgs seit über 180 Jahren und zeigen mit der Einladung zum Hausball erneut, wie wandlungsfähig sie sind. Ehrengast Simone Young freut sich auf den 5. Februar: »Die Idee eines kleinen, feinen Hausballs hat mir sofort gefallen«, sagt sie. »Ich freue mich auf einen Walzer mit meinem Mann und viele gute Gespräche«. Auch Jost Deitmar, Direktor des Hotel Louis C. Jacob, ist begeistert: »Ein Ball in und mit diesem Format findet bei uns zum ersten Mal statt, und wir sehen dieser Premiere voller Vorfreude entgegen«.

Erster Philharmoniker-Hamburg im Hotel Louis C. Jacob
5. Februar 2010, Preise: Gala-Karten 330,00 Euro, Flanier-Karten 160,00 Euro, Karten: 040/822 550 und 040/35 68 68

(Hamburgische Staatsoper GmbH)


 


 

Hausball
Elbe
Philharmoniker Hamburg
Hotel Louis C Jacob
Tradition
Karten
Walzer
Ball
Musik
Kultur
Buddenbrooks

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hausball" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: