Sie sind hier: Startseite Hamburg Finanzen
Weitere Artikel
Aufsichtsrat

HSH Nordbank begrüßt Vorschlag von Hilmar Kopper als Kandidat für Aufsichtsratsvorsitz

Die HSH Nordbank begrüßt den Vorschlag, Hilmar Kopper als Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Bank zu nominieren. „Hilmar Kopper ist nicht nur ein über die Maßen erfahrener Banker, sondern darüber hinaus eine überaus renommierte Persönlichkeit. Ich gehe daher davon aus, dass er zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt wird. In dieser Funktion wird er uns bei der Umsetzung der Neustrukturierung der Bank entscheidend unterstützen“, so der Vorstandsvorsitzende Dirk Jens Nonnenmacher.

„Wir werden damit den Kurs einer Konsolidierung der Bank und der Fokussierung auf ihre Kerngeschäftsfelder noch entschiedener voranbringen können.“

Hilmar Kopper hatte in den vergangenen Tagen seine Bereitschaft erklärt, dem Aufsichtsrat der Bank als Vorsitzender zur Verfügung zu stehen.

„Ich kenne und schätze Herrn Kopper seit vielen Jahren und freue mich, dass er für diese Aufgabe zur Verfügung steht. Er bringt sowohl eine herausragende Lebensleistung, als auch eine außergewöhnliche Fach- und Führungserfahrung für diese anspruchsvolle Aufgabe mit. Er wird die HSH Nordbank in den nächsten Jahren auf ihrem Weg in die Neuausrichtung konstruktiv begleiten“, so der derzeitige Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Wolfgang Peiner.

Die Wahl des neuen Aufsichtsrats der Bank wird auf der ordentlichen Hauptversammlung erfolgen. Die Wahl des Vorsitzenden und des stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats folgt auf der anschließenden konstituierenden Sitzung. Ein Termin für beide Gremiensitzungen steht derzeit noch nicht fest.

HSH Nordbank AG

(Redaktion)


 


 

Hilmar Kopper
HSH Nordbak
Bank
Aufsichtsrat
Vorstand
Nominierung
Vorsitzender

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hilmar Kopper" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: