Sie sind hier: Startseite Hamburg Finanzen Immobilien

Immobilien

U-Bahn, eigener Pkw oder Fahrrad: Wie hoch ist der jeweilige Zeit- und Kostenaufwand, um seinen Arbeitsplatz in und um Hamburg zu erreichen? Mit dem Wohn- und Mobilitätskostenrechner lassen sich diese und weitere entstehende Kosten an verschiedenen Wohnorten im HVV-Gebiet individuell ermitteln

Mobilität in der Metropolregion Hamburg

Zentral wohnen oder in die Stadt pendeln: Was kostest es wirklich?

Lohnt es sich finanziell, auf dem Land zu wohnen und zum Arbeitsplatz in die Stadt zu pendeln? Oder ist es günstiger, in zentraler Lage in der Nähe des Arbeitsplatzes zu leben? Mit dem neuen Wohn- und Mobilitätskostenrechner lässt sich ermitteln, mit welchen Kosten die jeweilige Wohnortwahl verbunden ist.  mehr…

Wohneigentum

„Wohnatlas 2017“ prognostiziert steigende Immobilienpreise in vielen Regionen

Immobilien gewinnen vor allem in Großstädten künftig an Wert. Mit dem Wohnatlas 2017 legen Experten eine deutschlandweite Kaufpreisprognose bis 2030 vor.  mehr…
Überblick über die Bundesländer: So viel kostete ein Quadratmeter Eigenheim durchschnittlich im 4. Quartal 2016.

Wohnimmobilien

Käufer zahlen in Hamburg bis zu fünfstellige Quadratmeterpreise

Hamburger müssen für Wohneigentum tief in die Tasche greifen: Sie zahlen im Schnitt drei Mal mehr als Käufer im Saarland. Das ist das Ergebnis einer deutschlandweiten Analyse.  mehr…
Das Online-Portal smart&home informiert über intelligente Haustechnik

Smart-Home-Technologien

Neues Online-Verbraucherportal informiert über vernetztes Wohnen und Leben

Wer sich für smarte Produkte und Lösungen für das eigene Zuhause interessiert, findet herstellerübergreifende Informationen auf dem neuen Onlineportal home&smart.  mehr…
Verhandeln rechnet sich, rät Finanztip

FINANZTIP / IMMOBILIEN

Finanztip rät Immobilienkäufern: Nicht von steigenden Bauzinsen treiben lassen

In den vergangenen Woche haben zahlreiche Banken erstmals seit Monaten die Zinsen für Hypothekendarlehen angehoben. Das Verbraucherportal Finanztip rät Käufern, sich davon bei ihrer Entscheidung...  mehr…
Die Auswertung zeigt: Bauherren und Käufer zahlen Kredite bei der aktuellen Zinslage schneller zurück.

Baufinanzierung

Deutsche nutzen Zinstief als Entschuldungsturbo

Die Mehrheit der Immobilienkäufer in Deutschland nutzt die historisch niedrigen Zinsen für Baugeld, um höher zu tilgen und schneller schuldenfrei zu sein. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von...  mehr…

Immobiliensanierung

Neue Broschüre zur denkmalgerechten Sanierung

In der neuen Broschüre „Praxishilfe: Zum Umgang mit Backsteinbauten“ des Hamburger Denkmalschutzamts finden Bauherren, Architekten und andere Interessierte wertvolle Tipps für die denkmalgerechte...  mehr…

Lärmschutz an Wohngebäuden

4,4 Millionen Euro für Lärmaktionsplan

Die Hamburger Umweltbehörde fördert Schallschutz-Maßnahmen an besonders verkehrsreichen Straßen.  mehr…

Energieberatung

Im Sommer das Haus fit für den Winter machen

Wer überlegt, die Heizungsanlage demnächst auszutauschen, das Haus zu dämmen oder in sonstiger Weise das eigene Heim energetisch zu modernisieren, der sollte die Sommermonate nutzen, um die Maßnahmen...  mehr…
Mieten werden für Studierende immer teurer.

Immobilien

Angst vor einem Wertverlust beim Hauskauf sinkt

Niedrige Zinsen und steigende Immobilienpreise begünstigen den Haus- oder Wohnungserwerb und führen offenbar zu mehr Selbstvertrauen bei den Kaufinteressenten. Mehr als die Hälfte aller Befragten (55...  mehr…
Dank E.ON Aura soll Strom künftig noch effektiver gespeichert werden können.

E.ON

Strom speichern leicht gemacht

E.ON hat mit dem Verkauf seines Stromspeichers E.ON Aura in Deutschland begonnen. Für die Entwicklung des Speichersystems arbeitet das Unternehmen eng mit der SOLARWATT GmbH aus Dresden zusammen.  mehr…

Bauen und Sanieren

Energiebauzentrum feiert 8. Geburtstag

Am 1. April 2016 wird das Energiebauzentrum der Handwerkskammer Hamburg 8 Jahre alt. Zur Feier des Tages können die Kunden, die sich an dem Tag vor Ort von Experten beraten lassen, mit Sekt auf den...  mehr…
John Kosmalla, Mitgründer und Geschäftsführer des Startups „Die Zuhause Helfer“

Rund ums Zuhause

Startup: bundesweiter Notfallservice für Mieter und Eigentürmer

Ob das Dach undicht ist, die Heizung kaputt, das Rohr verstopft oder der Wohnungsschlüssel unauffindbar − in den eigenen vier Wänden kann es jederzeit zu Notfällen kommen. Das Startup „Die Zuhause...  mehr…

Immobilienkredite

Fehlerhafte Kreditverträge: Widerrufsrecht erlischt im Juni 2016

Gemäß einem aktuellen Bundestagsbeschluss wird das „ewige Widerrufsrechts“ für Millionen zwischen September 2002 und Juni 2010 geschlossener Immobilienkreditverträge mit fehlerhafter...  mehr…

Modernisierung

Gewerbebauten: bis zu 20 Prozent Förderung für energetische Maßnahmen

Energetische Sanierung von Nichtwohngebäuden in Hamburg wird stärker bezuschusst. So verdoppeln sich die Fördersätze für das Jahr 2016 von 10 auf 20 Prozent der Investitionskosten. Bei der...  mehr…
Wärmepumpen und die EU-Energieeffizienzverordnung

Zukunftstechnologie

Wärmepumpen und die EU-Energieeffizienzverordnung

Die ersten Heizungen laufen bereits wieder in Deutschland. Der Rohölpreis ist im Vergleich zum Vorjahr zwar um etwa die Hälfte gesunken, dennoch bleibt Heizen mit Rohöl oder Gas teuer. Alternativen...  mehr…
Trend zu größeren Wohnungen - Warum ist das so?

Video-News

Trend zu größeren Wohnungen - Warum ist das so?

Wenn es um die Wohnung geht, greift der Deutsche gerne tief in die Tasche. Laut Forschern wird außerdem der Wunsch nach immer mehr Platz in den eigenen vier Wänden immer stärker. Warum geben die...  mehr…

Wohneigentum

Studie: In Hamburg und Schleswig-Holstein lohnt sich der Immobilienkauf

Für Durchschnittsverdiener sind die eigenen vier Wände in Schleswig-Holstein bezahlbar – so gibt es in acht von 15 Kreisen und Städten in Schleswig-Holstein etwa 110-Quadratmeter-Wohnungen, die sich...  mehr…

Dachbegrünung

Bepflanzung von Dächern stärker gefördert

In Hamburg gelten seit August 2015 verbesserte Förderbedingungen für den Bau von Gründächern. Private Hauseigentümer mit einer bepflanzbaren Dachfläche von maximal 100 Quadratmetern profitieren nun...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: