Sie sind hier: Startseite Hamburg Finanzen Aktien & Fonds
Weitere Artikel
Buss Immobilienfonds 2

Buss Capital gibt zweiten Immobilienfonds in den Markt

Buss Capital gibt heute den Buss Immobilienfonds 2 in den Markt. Er investiert in eine Büroimmobilie auf dem „Flugfeld“, der neuen Mitte der Städte Böblingen und Sindelfingen. Das Gebäude ist ab Fertigstellung im Mai 2011 für zehn Jahre an die Flugfeld Böblingen/Sindelfingen Betriebsgesellschaft mbH vermietet

Die Mieterin ist eine 100%ige Tochter des kommunalen Zweckverbands, einer Körperschaft öffentlichen Rechts mit der Bonität der beiden Städte. Die fünfgeschossige Fondsimmobilie liegt direkt am Übergang von der Böblinger Innenstadt zum Flugfeld, unmittelbar angrenzend an den Bahnhof. Buss Capital rechnet mit einer zügigen Platzierung.

„Wir freuen uns, erneut eine hochwertige Immobilie mit einem hervorragenden Mieter anbieten zu können, die dazu in einem der spannendsten städtebaulichen Projekte einer der wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands gelegen ist“, sagt Peter Kallmeyer, Geschäftsführer von Buss Capital. Auf ca. 80 Hektar eines ehemaligen Flughafens entsteht seit 2007 zwischen der Böblinger Innenstadt und dem Mercedes-Werk Sindelfingen das „Flugfeld“, ein neuer Stadtteil mit einer modernen Mischnutzung aus stadtnaher Produktion, Dienstleistung, Bildung, Wohnen und Naherholung. In den nächsten Jahren sollen dort ca. 7.000 Arbeitsplätze geschaffen und Wohnungen für ca. 4.000 Menschen gebaut werden. Bereits heute leben auf dem Areal gut 500 Bewohner. Mit dem Indoor-Freizeitpark „Sensapolis“ und dem Oldtimer-Zentrum „Meilenwerk“ haben zwei attraktive Besuchermagnete ihre Pforten auf dem Flugfeld geöffnet. Das Rückgrat des Gebiets bildet die „Grüne Mitte“ mit Spiel- und Sportanlagen sowie einem See, der am 26.09.2010 im Rahmen eines Festes geflutet werden wird. In unmittelbarer Nachbarschaft des Standorts haben international erfolgreiche Unternehmen wie Daimler, IBM, Hewlett-Packard oder Philips ihren Sitz.

Der direkt an die Landeshauptstadt Stuttgart angrenzende Kreis Böblingen belegt im Regionalranking der „Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft“ den Platz 1 der Kreise und kreisfreien Städte des „Ländles“. Gemeinsam mit ihrem nördlichen Nachbarn Sindelfingen bildet die Kreisstadt Böblingen den Mittelpunkt für die umliegenden Gemeinden. Der Einzugsbereich hat sich in den letzten Jahren zu dem neben Stuttgart bedeutendsten Büroimmobilienstandort der Region entwickelt. Er verfügt über einen Flächenbestand von ca. 1,23 Millionen Quadratmetern und gilt als bevorzugter Standort für Immobilieninvestitionen. „Die Flächennachfrage ist in Böblingen und Sindelfingen sehr stabil, und es gibt kaum spekulative Projektentwicklungen. Die Leerstandsrate liegt deshalb bei sehr niedrigen drei Prozent“, erläutert Peter Kallmeyer.

Die Immobilie wird nach Fertigstellung im Mai 2011 über 7.309 Quadratmeter Nutzfläche verfügen. „Das ist genau die richtige Größe für den Standort“, sagt Buss-Capital-Geschäftsführer Peter Kallmeyer. Das Gebäude wird nach hohen Nachhaltigkeitskriterien gebaut, so dass es nach dem US-Green-Building-Standard LEED zertifizierbar ist. Projektentwickler des Fondsgebäudes ist mit der ARGON GmbH ein kapitalstarkes Stuttgarter Unternehmen, das von Dirk Wehinger und Ferdinand Piëch jun. geleitet wird. Das Darlehen für die anteilige Fremdfinanzierung der Investition stellt die Kreissparkasse Böblingen zur Verfügung. Es verfügt über eine Laufzeit von 20 Jahren, die Zinskonditionen sind für zehn Jahre fix. „Es freut uns sehr, dass wir erstklassige Partner aus der Region an Bord haben“, betont Kallmeyer.

Fakten zur Immobilie, Mieter und Mietvertrag

· Gebäude: 5-geschossige Büroimmobilie
· Fertigstellung: Mai 2011
· Nutzfläche: 7.309 m2
· Parkplätze: 51
· Kaufpreis: 15,72 Mio. €
· Kaufpreisfaktor: 14,61
· Mieter: Flugfeld Böblingen/Sindelfingen Betriebsgesellschaft mbH
· Anfängliche Jahresmiete: 1.076.211 €
· Mietvertragslaufzeit: 10 Jahre
· Indexierung: 90% Anpassung bei mindestens 5% Veränderung des VPI

Fakten zum Fonds

· Fondsobjekt: Bürogebäude, Konrad-Zuse-Platz 1, 71032 Böblingen
· Fondsvolumen: 18,6 Mio. €
· Emissionskapital: 9,1 Mio. € (ohne Agio)
· Laufzeit: 10,5 Jahre
· Darlehen: 9,2 Mio. €
· Mindestbeteiligung: 10.000 € zzgl. 3 % Agio
· Auszahlung: halbjährlich, 6,5 % p.a. der Beteiligungssumme, steigend auf 7,0 % p.a.
· Gesamtauszahlung: ca. 176%
· Steuern: Einkünfte aus Vermietung/Verpachtung

(ots / Buss Capital)


 


 

Buss Capital
Mieter
Fonds
Immobile
Büroimmobilie
Flugfeld
Böblingen
Buss Immobilienfonds
Fertigstellung
Gebäude

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Buss Capital" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: