Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft Startups
Weitere Artikel
  • 18.04.2016, 05:11 Uhr
  • |
  • Frankfurt am Main
  • |
  • 1 Kommentar
Individuelles Mode-Shopping

Neuer Online-Marktplatz für Fashion-Liebhaber

Wer individuelles Shoppen bei ausgewählten Einzelhändlern bevorzugt, anstatt große Modeketten aufzusuchen, kann sich über die neue Plattform My Fashionary online inspirieren lassen und offline kaufen.

Der Online-Marktplatz bietet Mode-Interessierten die Möglichkeit, junge Designer, kleine Labels und inhabergeführte Boutiquen kennenzulernen. Durch die standortbasierte Suchfunktion auf www.my-fashionary.com können sich Modeliebhaber ausgewählte Boutiquen, kleine Filialen oder Manufakturen in ihrer Nähe oder an einem Wunschort anzeigen lassen. Wer mag, der lässt sich online durch die aufgeführten Angebote inspirieren und reserviert den Artikel seiner Wahl gleich vorab. Danach soll offline gekauft werden, „denn eine individuelle Beratung vor Ort durch einen ausgebildeten Modefachmann oder den Designer höchstpersönlich ist durch nichts zu ersetzen“, so die Idee des Gründer-Duos Beatrix v. Winterfeldt-Heuser und Karsten Heuser.

Wer sich modisch inspirieren lassen möchte, könne online sein persönliches Profil anlegen. Mit diesem Nutzerprofil, das Besonderheiten wie die eigene Konfektionsgröße, Vorlieben und Stilrichtungen berücksichtigt, könne sich jeder Endverbraucher das Angebot des Online-Marktplatzes nach Belieben personalisieren. Zudem erwarte ihn ein Style-Guide mit Tipps, welche Schnitte und Formen besonders gut zu seiner Körper- und Gesichtsform passen, heitß es. Mit der dazugehörigen Mitgliedschaft gebe es zudem Specials und Rabatte bei ausgewählten Partnern. Die Nutzung für Endkunden ist kostenfrei.

Doch nicht nur Modeliebhaber sollen vom Angebot des in Frankfurt am Main ansässigen Online-Marktplatzes profitieren. Die Gründer wollen vor allem inhabergeführten Einzelhändlern, kleinen Filialisten, Maßschneidern, Manufakturen und Designern, wie auch Online-Boutiquen die Möglichkeit geben, sich einen größeren Kundenkreis zu erschließen und am E-Commerce teilzuhaben. Mit dieser innovativen Web-Lösung, dem Online-Magazin „Fashionary Mag“, Social-Media-Aktivitäten, einem YouTube-Kanal mit eigens produzierten Formaten sowie modernen Events, will das Startup Einzelhandelsunternehmen die Möglichkeit bieten, sich zeitgemäß zu platzieren. Dafür zahlen Händler eine monatliche Gebühr oder eine einmalige Jahresgebühr. Hinzu kommen einmalige Setup-Kosten für die Einrichtung des Shop- oder Designer-Profils. Die Inhalte sind in den Sprachen Deutsch und Englisch verfügbar.

Teilnehmende Mode-Anbieter finden sich derzeit vor allem im Raum Frankfurt am Main, Offenbach, Wiesbaden, bei Köln, Mühlheim an der Ruhr, München und Hannover.

(Redaktion)


 


 

My Fashionary
Designer
Boutiquen
Mode-Labels
Modeliebhaber
individuelle Mode
Shopping
Online-Marktplatz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "My Fashionary" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von Carmen
23.04.16 02:58 Uhr
Bewerbung als klein Unternehmer

Guten Tag,

ihre Idee das die noch unbekannte Designer einen größeren Erfolg haben-großartig!!!
Ich bin die Inhaberin eines exklusiven Mode Atelier (sehr gut gelegen) in Leipzig. Wir entwerfen nur Unikate für besondere Kunden. Und zwar maßgeschneidert und exklusiv, von prête à porter bis haute couture Fashion für Kinder, Damen und Herren sowie Plusmode.
Meine Webseite ist:
www.thoene-bucataru.de
Ich würde mich sehr freuen wenn ihre Geschäftsidee funktioniert!

Freue mich auf Ihre Antwort,

Carmen Thöne-Bucataru

 

Entdecken Sie business-on.de: