Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Verbraucher
Weitere Artikel
Info-Angebot

Neue Webseite: Hamburg und der Brexit

Welche Folgen hat der Brexit für die Hamburger Wirtschaft und weitere Bereiche in der Hansestadt – darüber können sich Interessierte auf der neuen Brexit-Webseite online informieren.

Die Hamburger Senatskanzlei hat unter der Adresse www.hamburg.de/brexit eine Brexit-Webseite eingerichtet. Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaft wie auch interessierte Privatleute können sich hier über die Auswirkungen des Brexit auf die Hamburger Wirtschaft, den Wissenschaftsstandort Hamburg, die Bildungszusammenarbeit mit dem Vereinigten Königreich und viele weitere Themen informieren.

BREXIT
Am 23. Juni 2016 hatte sich die Mehrheit der britischen Wählerinnen und Wähler per Referendum für einen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ausgesprochen.

Die Internetseite soll erste Anlaufstelle sein für alle Hamburgerinnen und Hamburger, die offene Fragen zu den möglichen Auswirkungen des Brexit auf die Hansestadt haben. Auch über den aktuellen Verhandlungsstand wird informiert.

Wie die Senatskanzlei mitteilt, sollen in den nächsten Monaten weitere Angebote folgen, zum Beispiel eine Broschüre über die Aufenthaltsbestimmungen nach dem Brexit in Hamburg und politische Diskussionsveranstaltungen.

Weitere Informationen stellt auch der Info-Point Europa zur Verfügung, der Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Verbände zu allen europabezogenen Fragen informiert und berät. Mehr zum Info-Point unter www.infopoint-europa.de

(Redaktion)


 


 

Brexit
Hamburger Senatskanzlei
Internetseite
Hansestadt
Wähler
Vertreter
Info-Point
Bürger

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Brexit" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: