Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Instandsetzung

Hamburg investiert in Infrastruktur.

Fahrbahnschäden werden in der Horner Landstraße beseitigt

Im Rahmen des Programmes „Instandsetzung von Hauptverkehrsstraßen“ erneuert der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer die Fahrbahndecke in der Horner Landstraße (von Haus-Nr. 132a bis 194) stadtauswärts. Es werden 2 Geradeausfahrstreifen, der Abbiegestreifen sowie die Parkstreifen zwischen Haus-Nr. 150 bis 194 erneuert. Die Fahrbahn in diesem Abschnitt befindet sich dort in einem schlechten Zustand.

Die Bauarbeiten werden von Dienstag, den 26. Juni 2012 um 9.00 Uhr bis Mittwoch, den 27. Juni 2012 nachmittags durchgeführt.

Während der Bauzeit werden die Fahrtstreifen in Richtung stadtauswärts im entsprechenden Abschnitt der Horner Landstraße gesperrt. Die zweistreifige Richtungsfahrbahn wird im Baustellenbereich auf je einen Fahrstreifen reduziert und auf den nördlichen Fahrbahnbereich verschwenkt.

Der Bauerbergweg Süd wird im Knotenbereich voll gesperrt. Eine Umleitung erfolgt über die Culinstraße.

Im Baustellenbereich befinden sich zwei Haltestellen der Hochbahn. Diese werden während der Bauzeit verlegt.

Für Fußgänger und Radfahrer sind die Geh- und Radwege im Baufeld passierbar.

(Behörde für Wirtscha Verkehr und Innovation)


 


 

Fahrstreifen
Horner Landstraße
Haus-Nr
Baustellenbereich
Abschnitt
Fahrbahn
Bauzeit
Instandsetzung
Fahrbahn
Straße

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fahrstreifen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: