Sie sind hier: Startseite Hamburg Aktuell Messe & Kongress
Weitere Artikel
Karriere-Wettbewerb

Hannover Messe 2014: Powerfrauen aus dem MINT-Bereich gesucht

Begleitend zur Industriemesse in Hannover findet der Fachkongress „WoMenPower 2014“ statt. Dort soll zum zweiten Mal eine Frau ausgezeichnet werden, die im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik erfolgreich ihren Weg geht. Die Bewerbungsfrist für die Wahl der „Engineer PowerWoman 2014“ läuft bis zum 25. Februar 2014.

Für den Wettbewerb „Engineer PowerWoman 2014“ können sich alle Unternehmen und Institutionen bewerben, die vom 7. bis zum 11. April auf der Hannover Messe 2014 ausstellen. Die Veranstalter suchen eine Frau, die „mit ihrer Arbeit innovative Akzente setzt und damit für ihr Unternehmen viel bewegt“. Es winke ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro, so die Veranstalter.

„Mit der Wahl der ‚Engineer PowerWoman‘ stellen wir eine Frau in den Mittelpunkt, die mit herausragenden Ideen in Entwicklung oder Umsetzung und viel Engagement ihr Unternehmen entscheidend vorangebracht hat“, sagt Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstands bei der Deutschen Messe AG. „Indem wir besondere Persönlichkeiten auszeichnen, wollen wir Frauen motivieren, eine Karriere in MINT-Berufen anzustreben und die eigenen Talente voll auszuschöpfen.“

WoMenPower ist ein deutsches Kongressangebot für engagierte Frauen und Männer in Unternehmen, Organisationen sowie Netzwerken und versteht sich als zentrale Netzwerk- und Diskussionsplattform zu arbeits- und gesellschaftspolitischen Trends. Der Karrierekongress hatte im vergangenen Jahr sein zehnjähriges Jubiläum und gleichzeitig einen Teilnehmerrekord gefeiert: 1 300 Frauen und Männer waren nach Hannover gekommen, um Vorträge und Workshops rund um Karrierefragen, Erfolgsstrategien und innovative Arbeitsformen zu besuchen.

Im kommenden Jahr steht der Fachkongress unter dem Motto „Netzwerke nutzen. Integration erleben. Neues lernen“. Für die Eröffnung des Kongresses haben bereits Marion Schick, Vorstand Personal der Deutschen Telekom AG, und Dr. Sigrid Evelyn Nikutta, Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), als Sprecherinnen zugesagt.

Die Bewerbung für den Wettbewerb ist kostenlos. Eine unabhängige Jury, die aus den Mitgliedern des Kongressbeirats besteht, wird die Engineer PowerWoman 2014 auswählen. Die Prämierung ist am 11. April 2014 auf dem WoMenPower-Kongress während der Messe geplant. Weitere Informationen www.womenpower-kongress.de.

(Redaktion)


 


 

Engineer PowerWoman
Hannover Messe 2014
MINT
Frauen in MINT-Berufen
WoMenPower-Kongress

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Engineer PowerWoman" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: