Weitere Artikel
INTERVIEW

Kelkoo – Top eCommerce-Suchmaschine mit Herz

0
0

Kelkoo wurde zu Zeiten des Internet-Booms im Jahre 2000 in Frankreich gegründet. Doch die Produktsuchmaschine ist nicht – wie viele andere Unternehmen aus dieser Zeit – genauso schnell wieder verschwunden, wie sie aufgetaucht ist. Im Gegenteil: Bereits seit dem 4. Quartal 2002 arbeitet Kelkoo profitabel. Im Januar 2003 startete dann auch Kelkoo Deutschland und heute ist das Unternehmen bereits in 10 europäischen Ländern vertreten: Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Norwegen, Schweden, Dänemark, Holland, Belgien und Deutschland. Im April 2004 wurde Kelkoo von Yahoo! Inc. als einhundertprozentige Tochter übernommen. Mittlerweile ist Kelkoo in Europa eine der größten E-Commerce-Werbeplattform. hamburg.business-on.de sprach mit Stephan Schuldt, Country Manager Kelkoo Deutschland.

hamburg.business-on.de: Kelkoo ist eine der führenden Produktsuchmaschinen Europas. Was macht Ihren Erfolg aus?

Stephan Schuldt: Auf den Punkt gebracht, hilft Kelkoo Internet-Einkäufern, aus einer großen Auswahl an Online-Shops die besten Angebote zu finden. Und dabei meint „bestes“ nicht automatisch das „billigste“ Angebot. Denn Kelkoo ist stets bemüht, den Usern neben einem attraktiven Preis auch optimalen Service rund um die Produktsuche zu bieten.

Bei Kelkoo gibt es zwei Möglichkeiten, nach Produkten zu suchen: Der Nutzer kann entweder direkt, wie bei jeder Online-Suche, den Namen des gewünschten Produktes in das Suchfeld eingeben und erhält umgehend eine Ergebnisliste mit Bild, Kurzinfos und Preis. Wir wollen es dem Nutzer dabei so einfach wie möglich machen. So wird die Suche zum Beispiel durch die neue, von Yahoo! entwickelte, Technologie „Suggest as you type“ erleichtert. Diese „ahnt“ ab der Eingabe des vierten Buchstabens, welchen Begriff der User meint, ergänzt ihn in Echtzeit und macht Vorschläge für passende Produkte und Angebote. Man könnte also sagen, Kelkoo ist eine lernende Suchmaschine, die mit jeder Suchabfrage noch einfacher wird – denn die erkannten Begriffe entsprechen den populärsten Produktsuchen auch bei Yahoo!

Wenn man den Namen des gesuchten Produktes nicht genau kennt oder sich lieber inspirieren lassen möchte, kann man natürlich auch eine der 400 Kategorien auf Kelkoo.de anklicken. In den Datenbanken sind Produkte von Auto und Reifen über DVD und Elektronik bis hin zu Mode und Reisen gelistet. Von diesen Kategorien aus gelangt der Nutzer zu passenden Unterkategorien und dann zum gewünschten Produkt. In beiden Fällen legen wir besonders viel Wert darauf, die Suchergebnisse so übersichtlich wie möglich darzustellen. Kelkoo sortiert die Ergebnisse u.a. nach Relevanz, Popularität, Datenqualität und Preis. In der Flugsuche kommen sogar nach Kriterien wie „Flugdauer“ oder „frühester Abflugzeitpunkt“ dazu.

Wichtig ist uns und natürlich auch unseren Nutzern die Aktualität der Angebote. Deswegen werden die Daten regelmäßig aktualisiert, einige Bereiche sogar mehrmals täglich. Der Verbraucher hat auf diese Weise immer Zugriff auf die tagesaktuellen Angebote der Händler. Wir wollen der unmittelbare Startpunkt für die Internet-Einkaufstouren aller Online-Shopper sein. Und dies erreichen wir durch Glaubwürdigkeit, Vielfalt und Genauigkeit basierend auf der hohen Qualität und Quantität der vertretenen Händler.

hamburg.business-on.de: Auf welche Maßnahmen setzen Sie bei der Kundenbindung? Welche Unterstützung bietet Kelkoo den Usern, um die Kaufentscheidung zu erleichtern?

Stephan Schuldt: Kelkoo unterstützt den Nutzer bei der Kaufentscheidung mit einer Vielzahl an umfangreichen und übersichtlich aufbereiteten Informationen. So bietet Kelkoo verschiedene Community-Features mit Hilfe derer sich die Nutzer untereinander austauschen und von den Erfahrungen der anderen profitieren können.

Ferner können Nutzer über die Shopbewertung ihr Urteil zu den jeweiligen Shops hinsichtlich des Bestellvorgangs, der Lieferung oder des Kundenservice abgeben und helfen damit anderen, den richtigen Anbieter zu finden. Genauso funktioniert es mit Produktbewertungen, bei denen Nutzer gekaufte Produkte beurteilen.

Mit dem Tool „Kaufberatung“ bieten wir zusätzlich aktuelle und leicht verständliche Informationen zu den neuesten Produkten. Die Nutzer können so herausfinden, welches Produkt am besten zu ihren Bedürfnissen passt. Jede Kaufberatung wird sorgfältig recherchiert und von einem unabhängigen Experten geschrieben. Ganz aktuell haben wir zusätzlich Produktbewertungen unabhängiger Tester integriert. Die Beurteilungen renommierter Anbieter wie Stiftung Warentest, PC Welt oder chip werden über den Partner Alatest standardisiert und für eine bessere Vergleichbarkeit zusammengefasst.

Der Nutzer erhält aber natürlich nicht nur umfassende Informationen zum gesuchten Artikel, sondern auch über die Händler selber und deren Zahlungsbedingungen, Lieferkosten Adresse etc.. Dabei sollte jedoch der Online-Shopper nicht vergessen, das Kelkoo nur als Mittler zwischen Händlern und Verbrauchern agiert. Kelkoo ist unabhängig von den Leistungen der Shops - die Kaufverträge erfolgen immer nur zwischen dem jeweiligen Produktanbieter und dem Nutzer.

hamburg.business-on.de: Kelkoo bietet Online-Händlern durch die Integration in das Netzwerk von Yahoo! eine sehr große Reichweite und vor allem zielgerichteten Traffic, der zur Steigerung des Umsatzes führt. Wie funktionieren die Partnerschafts-Programme mit interessierten Online-Händlern?

Stephan Schuldt: Kelkoo bietet Online-Händlern zwei unterschiedliche Partner-Programme: die Basis- und die Premium-Partnerschaft. Die Basis-Partnerschaft richtet sich in erster Linie an kleinere Händler. Bei diesem Programm kann sich der Händler einfach selber bei uns anmelden und seine Daten hoch laden. Wir haben hierfür u.a. mit den großen Shop-Systemanbietern Programme entwickelt, die diese Anmeldung ganz unkompliziert und quasi „per Knopfdruck“ ermöglichen. Anschließend prüfen wir den Shop und seine Daten anhand mehrerer Qualitätskriterien. Wird der Händler von uns als verlässlich bewertet, schalten wir ihn frei. Dieses Basis-Programm ist für unsere Partner kostenfrei, sofern ein gewisses monatliches Volumen an Nutzern bzw. Clicks, die über Kelkoo zu dem Partner-Shop gelangen, nicht überschritten wird.

Besonders erfolgreichen Basispartnern und größeren Händlern bieten wir unsere Premium-Partnerschaft an. Diese ist für den Partner kostenpflichtig, wobei auf Basis der Anzahl der von Kelkoo vermittelten Clicks abgerechnet wird. Im Gegenzug erhält der Händler bei diesem Programm u.a. einen Komplettservice mit Beratung durch unseren Vertrieb und unsere Programmierabteilung. Auf Wunsch wird außerdem ein Trackingservice angeboten, damit der Händler nachvollziehen kann, wie viele Nutzer er über Kelkoo generiert hat und wie deren Kaufverhalten aussieht. Dazu kommen noch viele weitere kleinere und größere Serviceleistungen. Wer sich darüber im Detail informieren möchte, sollte am besten einmal auf kelkoo.de in der Rubrik „Online-Shops“ nachschauen.

Hamburg.business-on.de: Was tun Sie, um schwarze Schafe unter den Händlern zu dezimieren?

Stephan Schuldt: Kelkoo nimmt jedes Feedback der Nutzer sehr ernst und agiert entsprechend. Alle gelisteten Shops unterliegen einer besonderen, individuellen Qualitätsprüfung. Bevor wir einen Händler auf Kelkoo.de aufnehmen, werden die technische Abwicklung der Bestellung, die Usability und natürlich auch die Resonanz der Nutzer auf Einkäufe bei diesem Anbieter kontrolliert. Diese Kontrollen werden stichprobenartig auch nach der Aufnahme in die Kelkoo-Datenbank fortgeführt – und zwar so lange der Händler auf Kelkoo vertreten ist.

hamburg.business-on.de: Seit August 2008 bietet Kelkoo einen mobilen Service, mit dem Nutzer per Handy bequem von unterwegs aus aktuelle Preise und Produktinformationen abrufen können. Wie haben die User diesen neuen Service aufgenommen?

Stephan Schuldt: Unsere Kunden sind von diesem mobilen Service begeistert und nehmen ihn auch immer mehr in Anspruch, denn schließlich greift Kelkoo Mobile Deutschland auf unsere komplette Datenbank mit ca. 7 Millionen Produkten aus fast 2.000 Shops zu.

Wir glauben, dass die Welt generell immer mobiler wird. Man möchte überall, zu jeder Zeit, auf alle verfügbaren Informationen zugreifen können – dies gilt auch beim Einkaufen. Und man kennt diese Situationen ja selber: Im Geschäft ist man sich nicht sicher, ob man wirklich einen günstigen Preis für das auserwählte Produkt zahlt und hat man dann erst die tolle Digitalkamera oder das schnittige Rennrad gekauft und stolz nach Hause gebracht, sieht man kurz darauf das gleiche Produkt im Internet zu einem günstigeren Preis.

Mit Kelkoo Mobile kann das nicht mehr passieren: Kunden geben – egal wo sie sich gerade befinden – einfach die URL http://m.kelkoo.de in ihr Handy ein und gelangen damit auf unser mobiles Portal. Dort haben sie die Möglichkeit, bereits während des Einkaufs in der Stadt zu überprüfen, ob das gewünschte Produkt im Internet zu besseren Konditionen angeboten wird. Damit erhält der Kunde mobil und unkompliziert Informationen für seine Kaufentscheidung vor Ort und kann so Preis und Angebot im Geschäft besser beurteilen.

hamburg.business-on.de: Sie führen unter „BELIEBTE PRODUKTE“ die Rubrik „Reisen & Flüge“ auf. Warum ist die Rubrik Reisen denn so beliebt? Gibt es da Unterschiede zu anderen Online-Reisebüros?

Stephan Schuldt: Nur wenige Reiseveranstalter bieten die tatsächlich noch buchbaren Flüge und Reisen an, ohne dass man erst eine weitere umständliche Abfrage des verfügbaren Kontingentes machen muss. Kelkoo.de jedoch bietet diesen Service. Auch gibt es bei den verschiedenen Reiseanbietern für vergleichbare Serviceleistungen und Verbindungen doch starke preisliche Unterschiede. Wir arbeiten deswegen mit mehreren Reiseveranstaltern zusammen, suchen ständig deren aktuelle Angebote heraus und zeigen auf Kelkoo.de immer den Gesamtpreis inklusive aller Gebühren, Steuern usw. an. Die Angebote stellen wir einheitlich dar und geben dem Nutzer so die Möglichkeit, die Kontingente und Preise miteinander zu vergleichen. Der Nutzer wird schnell und unkompliziert informiert, sieht ausschließlich verfügbare Angebote, kann sich für das beste entscheiden und dieses dann bei dem entsprechenden Veranstalter direkt online buchen.

hamburg.business-on.de: Welches Thema wird Ihre Branche im kommenden Jahr maßgeblich bestimmen? Wie stellen Sie sich darauf ein?

Stephan Schuldt: Es wird für den Bereich E-commerce sicherlich immer wichtiger werden, den Online-Nutzern aufzuzeigen, dass ihnen ein absolut sicheres und vertrauensvolles Einkaufsumfeld angeboten wird.

Laut einer aktuellen Umfrage, die in Deutschland durchgeführt wurde, befürchten über die Hälfte aller Befragten beim Internet-Shopping, dass persönliche Daten an Dritte weitergegeben werden. Und circa 40 Prozent befürchten, dass die Sicherheit bei Zahlungen, wie zum Beispiel von Kontodaten, unzureichend ist. Es wurde in der Umfrage generell festgestellt, dass es für die Internetnutzer sehr wichtig ist, dass bestimmte Sicherheitsaspekte beachtet werden. Diesen Trend bestätigen auch unsere Kelkoo-Nutzer.

Für Online-Shopper ist es also nicht nur wichtig, das passende Produkt mit dem günstigsten Preis zu erhalten, sondern auch zu wissen, dass der Kauf sicher und der Shop vertrauenswürdig ist und private Daten schützt. Wir verleihen deshalb das eigens entwickelte Qualitätslabel Kelkoo TopShop an ausgewählte Partner-Shops, die nicht nur für ihre Qualität, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Kundenzufriedenheit bekannt sind – sondern dies auch durch externe, unabhängige Prüfungen zum Thema Sicherheit und Service belegen können. Die Online-Shopper sollen auf einen Blick erkennen können, dass sie bei einem besonders vertrauenswürdigen und zuverlässigen Händler einkaufen – und das sehen sie bei Kelkoo durch das goldene „k“, mit dem die TopShops gekennzeichnet werden.

hamburg.business-on.de: Welche Webseiten besuchen Sie am liebsten?

Stephan Schuldt: Natürlich Kelkoo.de! Ich habe mir gerade für meinen Urlaub eine Digitalkamera über Kelkoo herausgesucht. Aber ich finde auch Flickr.com toll und benutzte es häufig. Auf Flickr kann man Momentaufnahmen – zum Beispiel von der Handykamera – in seinem eigenen Internet-Fotoalbum festhalten und seinen Freunden, Verwandten oder der ganzen Welt präsentieren. Sie können aber auch zum Beispiel Fotos von ihren Kindern ganz sicher und privat nur angemeldeten Familienmitgliedern zeigen, die weit weg wohnen.

Yahoo! Clever ist für mich auch eine ganz wichtige Website – und dient als Informations-Quelle für alles, was man sonst nicht so einfach in Erfahrung bringen kann. Yahoo! Clever bietet die Möglichkeit, Fragen zu jedem beliebigen Thema zu stellen und Antworten von anderen Personen zu erhalten. Hier werden ganz einfach Tatsachen, Meinungen und persönliche Erfahrungen ausgetauscht – was mir bisher immer weitergeholfen hat.

hamburg.business-on.de: Herr Schuldt, vielen Dank für das Interview.

(Redaktion)



Empfehlen Sie diesen Artikel weiter!

0
0

 

Fotokennzeichnung:
Bild Nr. 1, 2 © kelkoo.de


 

kelkoo.de
Stephan Schuldt
Produktsuchmaschine
Flickr.com
Yahoo!
TopShop

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "kelkoo.de" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden