Sie sind hier: Startseite Hamburg Marketing & PR Marketing
Weitere Artikel
Kreativbranche

ADC Festival 2016 in Hamburg unter dem Motto „The Battle of Content“

Die Kreativbranche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz trifft sich erneut in Hamburg: Vom 20. bis 24. April 2016 findet das Festival des Art Directors Club mit Kongress und dreitägiger Ausstellung kreativer Arbeiten aller Kommunikationsdisziplinen statt. Der thematische Fokus des ADC Festivals ist auf Content-Marketing gerichtet.

Das Beste aus den Bereichen Werbung, Design und Digital verspricht das ADC Festival mit Programmpunkten an verschiedenen Orten in Hamburg.

Content-Marketing – Storytelling durch alle Kanäle – ist derzeit großes Thema und in aller Munde. Wie emotionalisieren Marken, wie schaffen sie eine Fankultur und lassen User ihre eigenen Geschichten erzählen, um selbst im Gespräch zu bleiben? Antworten dazu liefert der international besetzte Kongress „Heroes of Content“, der am 22. April im Rahmen des ADC Festivals 2016 im Grünspan in Hamburg St. Pauli stattfindet. Best Practice und Inspiration bieten Speaker wie Chuck Porter (Partner & Chairman CP+B), David Shing (Digital Prophet AOL New York) Gabriele Fischer (Gründerin und Chefredakteurin „Brand eins“) und Patrick Collister (Creative Director The Zoo Google).

Als feierlicher Höhepunkt des Festivals ist die Awards-Show mit der Verleihung der ADC-Nägel geplant. In diesem Jahr soll sie auf Kampnagel stattfinden und wird von Jörg Thadeusz moderiert. Er ist Grimme-Preisträger und unter anderem bekannt durch seine prämierten Außenreporterauftritte für „Zimmer frei“.

Für gute Stimmung auf der After-Show-Party sorgt das dänische Duo Rangleklods, bestehend aus Esben Anderssen und Pernille Smith-Sivertsen. Rangleklods zählt zu den skandinavischen Stars des Electro.

Am 23. April sind junge Kreative zum Nachwuchskongress ins Grünspan und zum Nachwuchstag ins Millerntor-Stadion geladen. Unter dem Motto „Go for Content“ präsentieren Top-Kreative und Rising Stars wie Content in ihren Bereich funktioniert. Speaker sind unter anderem Hanna Maria Heidrich (Regisseurin), Julian Zimmermann (Gründer und Grafikdesigner Deutsche & Japaner), Benedikt Holtappels (CEO GGH Lowe), und Preethi Mariappan (Chief Creative Officer Razorfish Deutschland).

Unabhängig von beiden Kongressen finden im Millerntor-Stadion außerdem wieder mehrere interaktive Lunchlabs statt und bieten die Möglichkeit zum direkten Austausch im kleinen Rahmen. Durchgeführt werden die Lunchlabs unter anderem von Google, Twitter, Microsoft, One Show sowie Getty Images.

ADC-Ausstellung vom 22. bis 24. April 2016 im Millerntor-Stadion

Die größte Werkschau kreativer Auftragskommunikation läuft nur drei Tage und wird nur in Hamburg gezeigt. Im Millerntor-Stadion sind vom 22. bis 24. April 2016 auf 6.500 Quadratmetern alle eingereichten Arbeiten des ADC-Wettbewerbs aus den Bereichen Digitale Medien, Werbung, Design bis hin zu Zeitungs- und Magazingestaltung sowie räumlichen Inszenierungen zu sehen, darunter Anzeigen, Plakate, TV-  und Kinospots, Editorialbeiträge, Fotografien, Design und Dialogmarketing.

Tickets und weitere Information: www.adcfestival.de

(Redaktion)


 


 

ADC Festival
Art Directors Club
Content
Content-Marketing
Millerntor-Stadion
Design
Kreativbranche

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "ADC Festival" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: