Sie sind hier: Startseite Hamburg Aktuell News
Weitere Artikel
ifo Konjunkturtest

Kredithürde erneut niedriger

Die Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im August weiter gesunken. In den bisherigen acht Monaten dieses Jahres hat die Kredithürde damit ununterbrochen von Monat zu Monat abgenommen.

Im August bewerten 29,5 Prozent der befragten Unternehmen die Kreditvergabe durch die Banken als restriktiv. Im Vergleich zum Juli ist die Kredithürde damit um 2,1 Prozentpunkte niedriger. Die Kreditvergabepraxis der Banken tritt als Risikofaktor für die Konjunktur in Deutschland zunehmend in den Hintergrund.

Die Kredithürde ist im verarbeitenden Gewerbe und im Handel gefallen. Dagegen hat sie sich im Bauhauptgewerbe leicht erhöht. Im verarbeitenden Gewerbe ist sie am deutlichsten für die großen Unternehmen gesunken. Von den großen Industriefirmen bewerten 32,0 Prozent der Befragungsteilnehmer die Kreditvergabepraxis der Banken als zurückhaltend. Das sind 4,7 Prozentpunkte weniger als im Vormonat. Bei den mittelgroßen Unternehmen hat der Anteil der „Restriktiv“-Antworten um 2,3 Prozentpunkte auf 27,7 Prozent abgenommen, und bei den kleinen Firmen ist er um 1,6 Prozentpunkte auf 28,9 Prozent gesunken.

Die Handelsunternehmen bewerten den Zugang zu Bankkrediten ebenfalls seltener als schwierig. Die Kredithürde ist hier um 2,1 Prozentpunkte auf 26,4 Prozent gesunken. Dagegen ist sie im Bauhauptgewerbe leicht gestiegen. Mit der Marke von 38,6 Prozent liegt sie geringfügig – um 0,4 Prozentpunkte – höher als bisher.

(ifo)


 


 

ifo Konjunkturtest
Kredithürde
gewerbliche Wirtschaft
Kreditvergabe
Handel
Bauhauptgewerbe
Bankkredite

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "ifo Konjunkturtest" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: