Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Kulturförderung

Unternehmen zeigen Eigeninitiative bei der Kulturförderung

Hamburger Unternehmer engagieren sich zunehmend auf eigene Initiative in der Kulturförderung. Zu diesem Ergebnis kommt ein neuer Kulturindex der Handelskammer.

Demnach sind hinsichtlich einer Förderung von Kultur etwa ein Drittel der befragten Betriebe selbst aktiv tätig. Mit 45, 1 Prozent nannten sie eigene Initiativen und Projekte als häufigste Form der Unterstützung.

Die Kulturförderung der Unternehmen erfolgt laut Handelskammer-Erhebung zum größten Teil selbstlos. Demnach betreiben mehr als 70 Prozent der Befragten Kulturförderung als Engagement für die Gesellschaft. Knapp 60 Prozent gaben als Ziel die Stärkung des Standorts Hamburg an. Allgemeiner Imagegewinn sowie die positiven Wirkungen auf Geschäfts- und Kooperationspartner stünden demnach nicht im Vordergrund.

Die Fragen zur Art und Motivation der Kulturförderung seien nur zwei Aspekte, die die Handelskammer in ihrem ersten Hamburger Kulturindex erfasst habe. Der Klimaindikator solle die Bedeutung des Standortfaktors Kultur für die Wirtschaft und das kulturelle Engagement messen. Hierfür befragte der Ausschuss für Kultur und Wirtschaft etwa 1500 Unternehmen.

(Redaktion)


 


 

Kulturförderung
Kultur
Handelskammer Hamburg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kulturförderung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: