Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Reisen
Weitere Artikel
Lese- und Geschenktipp

Warum Hamburg so erleben- und liebenswert ist

Fragt man Touristen nach den Sehenswürdigkeiten in Hamburg, so antworten sie häufig Elbphilharmonie, zusammen mit Elbe, Alster, Reeperbahn und Co. Wie viel mehr es in der Elbmetropole zu entdecken gibt, zeigen die Hamburger Autoren Ann-Christin Zilling und Torsten Lindner in ihrer erweiterten Neuausgabe „111 Gründe, Hamburg zu lieben“.

Kenntnisreich-schwärmend nehmen die Autoren Zilling und Lindner ihre Leser jenseits der typischen Reiseführer-Themen mit auf spannende Streifzüge durch die Stadt. Sie laden ein zum Kennenlernen dieser „wundervollen Stadt“ und zum Staunen über eher unbekannte, ungewöhnliche Fakten – ein Lesevergnügen gerade auch für diejenigen Interessierten, die mehr über die Menschen in der Stadt und Orte, an denen sie sich gern aufhalten, erfahren möchten.

„Weil Hamburg in vielerlei Hinsicht Spitze ist!“

Zu jedem ihrer 118 Tipps – ja, richtig, die Autoren haben in der aktualisierten Buchausgabe sieben „Bonusgründe“ hinzugefügt – erzählen sie ihre Geschichte, humorvoll und mit gutem Gespür für besondere Einblicke. Erklärtes Ziel: Die Leser mit „völlig subjektiv ausgewählten Highlights dafür zu gewinnen, diese Stadt in ihr Herz zu schließen.“

Gründe, Hamburg zu lieben, gibt es freilich wie Sand an der Elbe … Weil hier der Fisch den Kater killt, weil es sich lohnt, der Liebe wegen nach Hamburg zu kommen, insbesondere, wenn man die Liebe noch gar nicht gefunden hat, weil Hamburger Fußball nur was für die ganz Harten ist, weil es hier Schuhe gibt, für die man einen Waffenschein braucht, weil man in Hamburg ganz einfach ins Fernsehen kommt, weil die Stadt sich regelmäßig duscht, weil man nirgendwo sonst so schön im Stau steht, weil Deckel drauf und gut! …

„Die Hamburger arbeiten da, wo andere Urlaub machen“

Thematisch in zehn Kapitel gegliedert verraten das Autoren-Duo viele Insidertipps, bei denen touristische Sehenswürdigkeiten, Nachtleben und maritimes Hamburg ebenso Erwähnung finden wie die vielfältige Kunst- und Kulturszene, Shopping-Adressen jenseits der großen Einkaufsstraßen und -passagen (Schallplattenladen, maßgeschneiderte Berufskleidung, traditionelle Kopfbedeckung, Tropenausstattung und mehr), Kulinarisches (von „Friesendöner“, Franzbrötchen, Biertradition, Kaffe-Röstereien bis Fernsehköche), Großveranstaltungen (etwa Hafengeburtstag, Cruise Days, Harbour Front Literaturfestival und Schlagermove), Treffpunkte für Familien, Paare und Singles jeden Alters (wie Stadtpark, Straßenfeste und Silvester am Hafen). Auch über die Hamburgerinnen und Hamburger selbst zeichnen die Autoren ein facettenreiches Bild – etwa als Stifter und Spender oder als Trendsetter im Foodsharing.

Selbst für gute Hamburg-Kenner und erst recht natürlich für diejenigen, die Hamburg-Fan werden wollen, bietet die Hommage an die Stadt ganz sicher viele neue Einblicke. Die abwechslungsreichen Gründe, Hamburg zu lieben, machen Lust, immer weiter in dem 288 Seiten starken zu schmökern und die pulsierende Metropole unter vielen Aspekten neu zu erleben.

Das Buch: Ann-Christin Zilling/Torsten Lindner, 111 Gründe, Hamburg zu lieben: Eine Liebeserklärung an die großartigste Stadt der Welt, aktualisierte und erweiterte Neuausgabe 2017, neu mit Farbfotos, Schwarzkopf & Schwarzkopf, Taschenbuch, ISBN 978-3-89602-968-3, 12,99 Euro. Erhältlich im stationären Buchhandel, direkt beim Verlag unter www.schwarzkopf-verlag.net oder über andere Onlinehändler.

(Redaktion)


 


 

Reiseführer
Reiseliteratur
Städte-Trip
Ann-Christin Zilling
Torsten Lindner
111 Gründe Hamburg zu lieben

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hamburg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: