Weitere Artikel
Literaturförderprogramm

Wettbewerb um Hamburger Förderpreise für Autoren und literarische Übersetzer läuft

Die Hamburger Behörde für Kultur und Medien hat die Förderpreise 2017 für Literatur und literarische Übersetzungen ausgeschrieben. Die Unterlagen für die Ausschreibung müssen bis zum 15. August 2017 eingesandt werden.

Seit 1983 richtet die Behörde für Kultur und Medien eines der höchstdotierten Autorenförderprogramme im deutschsprachigen Raum aus. Prämiert werden Hamburger Schriftsteller und literarische Übersetzer. Auch in diesem Jahr sind die sechs Förderpreise für Literatur mit je 6.000 Euro dotiert, die drei Förderpreise für literarische Übersetzungen mit je 2.500 Euro. Die Bewerbungsfrist läuft ab sofort und endet am 15. August 2017.

Jana Schiedek, Staatsrätin für Kultur und Medien: „Seit über dreißig Jahren lassen die Förderpreise das literarische Leben in unserer Stadt pulsieren. Viele der heute weit über die Grenzen Hamburgs hinaus bekannten Autorinnen und Autoren wurden am Beginn ihres Schaffens mit einem Förderpreis ermutigt, die Literatur zu ihrem Beruf zu machen. Die Auszeichnungen ehren aber auch die unersetzliche Arbeit der Literaturübersetzerinnen und -übersetzer, die uns die Literatur anderer Kulturen erst zugänglich machen.“

Die Ausschreibungsunterlagen können im Internet heruntergeladen werden:
www.literaturpreise-hamburg.de/htm/pdf/Foerderpreis_Ausschreibung_2016.pdf

Wettbewerbsunterlagen und Regeln

Die Behörde weist darauf hin, dass die Einsendung anonym sein muss. Das heißt, auf den Arbeitsproben darf der Name des Autors nicht erscheinen. Außerdem gibt es verbindliche Gestaltungsregeln für die Arbeitsproben.

Aus den zahlreichen Einsendungen ermittelt eine jährlich neu zusammengestellte Jury mit Fachleuten aus dem Literaturbetrieb die Gewinnerinnen und Gewinner. Die Preisverleihung findet am 4. Dezember 2017 im Literaturhaus Hamburg statt.

Unter den Preisträgerinnen und Preisträgern der vergangenen Jahre sind so bekannte Namen wie Karen Köhler, Tino Hanekamp, Karen Duve, Saša Stanišić, Katrin Seddig, Isabel Bogdan oder Jan Wagner.

(Redaktion)


 


 

Förderpreis für Lieratur
Literatur
Kultur
Medien
Hamburger Behörde für Kultur und Medien
Ausschreibung Förderpreis

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Förderpreis für Lieratur" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: